Polizeibericht 10. März 2014

Veröffentlicht am 10. März 2014 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Jugendliche mussten ihre Roller nach Hause schieben

HALLSTADT. Ihre Roller mussten am späten Sonntagnachmittag zwei Jugendliche nach Hause schieben. Aufgefallen waren die beiden „Flitzer“ einer Polizeistreife in der Emil-Kemmer-Straße, da sie mit über 50 km/h unterwegs waren. Bei der anschließenden Überprüfung stellte sich heraus, dass die beiden 16 Jahre alten Schüler lediglich eine Mofaprüfbescheinigung besitzen. Daraufhin wurden die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis folgt.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.