Polizeibericht 10. März 2014

Jugendliche mussten ihre Roller nach Hause schieben

HALLSTADT. Ihre Roller mussten am späten Sonntagnachmittag zwei Jugendliche nach Hause schieben. Aufgefallen waren die beiden „Flitzer“ einer Polizeistreife in der Emil-Kemmer-Straße, da sie mit über 50 km/h unterwegs waren. Bei der anschließenden Überprüfung stellte sich heraus, dass die beiden 16 Jahre alten Schüler lediglich eine Mofaprüfbescheinigung besitzen. Daraufhin wurden die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis folgt.

Foto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.