Polizeibericht 13. März 2014

An der Ampel aufgefahren und geflüchtet

UNTEROBERNDORF. Auf einen Lastwagen, der an der Kreuzung zur B4 verkehrsbedingt halten musste, fuhr am Mittwochfrüh ein 23-Jähriger mit seinem Ford Fiesta auf. Der Verursacher stieg kurz aus, begutachtete seinen Schaden von ca. 4.000 Euro und setzte seine Fahrt fort. Um den entstandenen Sachschaden an dem Lkw in Höhe von etwa 500 Euro kümmerte er sich nicht. Das Kennzeichen wurde jedoch vom Brummifahrer notiert,  sodass der Unfallflüchtige schnell ermittelt werden konnte.

Foto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.