Polizeibericht 14. Januar 2014

Gegen Verkehrszeichen gefahren

HALLSTADT. An der Kreuzung Berliner Ring/Michelinstraße wendete ein zunächst unbekannter Sattelzugfahrer und fuhr auf der Verkehrsinsel ein Verkehrszeichen um. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 150 Euro zu kümmern, setzte er seine Fahrt fort. Zeugen hatten den Vorfall beobachtet und sich das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeugs notiert. Als verantwortlicher Fahrzeugführer konnte ein 44-Jähriger aus dem Landkreis Bamberg ermittelt werden.


Alkohol- und Drogenfahrten

SCHESSLITZ/RATTELSDORF. Durch den Einsatzzug der Polizei wurden am Montagnachmittag zahlreiche Verkehrskontrollen im Landkreis Bamberg durchgeführt. Hierbei hielten die Beamten in Straßgiech einen 63-jähriger Pkw-Fahrer an. Eine Überprüfung am Alkomaten ergab einen Wert von 0,60 Promille.
Bei einer Pkw-Kontrolle in Rattelsdorf einige Zeit später wurde ein 21-Jähriger betroffen, bei dem sich Anzeichen auf Drogenkonsum ergaben. Ein Test bestätigte die Vermutung der Beamten. Beide Fahrzeugführer müssen mit einem Fahrverbot, Punkten und einem Bußgeld rechnen.

Foto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.