Polizeibericht 20. Januar 2017

Veröffentlicht am 20. Januar 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Überholt trotz Gegenverkehr und nach Zusammenstoß geflüchtet

HALLSTADT. Der bislang unbekannte Fahrer eines schwarzen Audis mit Münchener Zulassung verursachte Donnertagabend nach einem missglückten Überholvorgang auf der Staatsstraße 2244 einen Verkehrsunfall und flüchtete. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land ermittelt nun wegen Straßenverkehrsgefährdung sowie Verkehrsunfallflucht und bittet um weitere Zeugenhinweise. Die 21-jährige Fahrerin eines blauen VW UP fuhr um 18.30 Uhr auf der Staatsstraße von Kemmern in Richtung Hallstadt. Zeitgleich führte ein aus der Gegenrichtung kommender schwarzer Audi einen Überholvorgang durch. Ein vor der jungen Frau fahrendes Fahrzeug konnte dem Audi gerade noch ausweichen und einen Frontalzusammenstoß nur knapp verhindern. Im weiteren Verlauf streifte der Unfallverursacher jedoch die linke Seite vom Kleinwagen der Geschädigten. Ihr linker Außenspiegel wurde abgerissen und die Scheibe der Fahrertür splitterte, so dass sie nun einen Schaden von rund 3.000 Euro zu beklagen hat. Vom Fahrzeug des Unfallverursachers konnte dessen Münchener Kennzeichen abgelesen werden. Entsprechende Ermittlungen zum Fahrer wurden eingeleitet. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land bittet Zeugen und insbesondere den Fahrer des ausgewichenen Autos sich unter Tel.-Nr. 0951/9129-310 bei der Polizei zu melden.

 

Beim Ausweichen gegen Streukasten geprallt

BURGEBRACH. An der Einmündung Schönbornstraße übersah am Donnerstagfrüh eine 57-jährige BMW-Fahrerin den vorfahrtsberechtigen Peugeot einer 40-Jährigen. Beim Ausweichen kam die Peugeotfahrerin von der Straße ab und fuhr gegen einen Streukasten. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro.

Verursacher flüchtet mit beschädigten Außenspiegel

BURGEBRACH. Zwischen Burgebrach und Reichmannsdorf geriet ein bislang unbekannter Autofahrer am Donnerstag, gegen 06.45 Uhr, zu weit auf die  Gegenfahrspur und streifte den Außenspiegel eines entgegenkommenden Opel-Corsa. Dadurch wurde zudem die Seitenscheibe beschädigt. Der Unfallflüchtige, bei dem ebenfalls der Außenspiegel zerstört wurde setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Sachschaden von 500 Euro zu kümmern. Täterhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel.-Nr. 0951/9129-310 entgegen.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".