Polizeibericht 22. April 2016

Veröffentlicht am 22. April 2016 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Zweimal Alkohol im Spiel

A 73/Zapfendorf. Eine auf der rechten Spur mit einem Pkw Richtung Bamberg fahrende 52-Jährige wollte am Donnerstagmittag einen Lkw überholen. Beim Fahrstreifenwechsel kam sie zu weit nach links und von der Fahrbahn ab. Dabei streifte mit hoher Wahrscheinlichkeit die Leitplanke, riss dann das Lenkrad nach rechts und kollidierte mit dem Lkw. Bei der Fahrerin wurde ein Alkoholtest durchgeführt, der einen Wert von 2,02 Promille ergab. Aufgrund ihrer Verletzungen wurde sie ins Klinikum Scheßlitz verbracht. Dort wurde auch eine Blutentnahme durchgeführt. Der Pkw war Totalschaden und es entstand insgesamt ein Schaden von ca. 10000 Euro. Angeblich wurde die Pkw-Fahrerin von einem weißen Van, Pick-Up oder Sprinter geschnitten. Aus diesem Grund sucht die Polizei den Fahrer eines weißen Fahrzeuges, der unmittelbar vor oder hinter der Pkw-Fahrerin fuhr oder weitere Zeugen zum Unfallgeschehen. Hinweise bitte an die Verkehrspolizeiinspektion Bamberg unter der Tel.-Nr. 0950/9129-510.    

Scheßlitz. Am späten Donnerstagabend wollte eine am Neumarkt parkende Fiat-Fahrerin aus ihrer Parkbucht ausfahren und sich in der entgegenkommenden Fahrtrichtung in den fließenden Verkehr einordnen. Hinter ihr hielten zwei Pkw, von denen der erste wohl anschließend in den freiwerdenden Parkplatz einfahren wollte. Hinter den beiden wartenden Pkw befuhr ein 37-jähriger Fahrradfahrer die Fahrbahn in Richtung Bamberg. Er fuhr an den beiden Fahrzeugen sehr flott links vorbei, übersah den ausparkenden Fiat und stieß mit diesem zusammen. Dabei schlitterte er an der linken Fahrzeugseite entlang und stürzte zu Boden. Er wurde noch vor dem Eintreffen der Polizei ins Klinikum Scheßlitz transportiert. Hier stellte man fest, dass der Fahrradfahrer zwar nur leicht verletzt aber stark alkoholisiert war. Nach ambulanter Behandlung und einer Blutentnahme konnte er das Krankenhaus wieder verlassen. Am Fiat entstand ein Schaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Das Fahrrad wurde leicht verbogen.

Zwei Pkw Audi verkratzt

LICHTENEICHE. In der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagfrüh verkratzten unbekannte Täter vermutlich mit einem spitzen Gegenstand an einem im Heideweg geparkten schwarzen Pkw Audi/A3 die beiden Fahrzeugseiten und die Motorhaube. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 4.000 Euro. Im gleichen Tatzeitraum verkratzten vermutlich die gleichen Täter einen in der Ortsstraße „Gärtnerwinkel“ geparkten schwarzen Audi/A3 rundum und hinterließen hier einen Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Wem sind zur fraglichen Zeit verdächtige Personen an den Fahrzeugen aufgefallen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Linke Fahrzeugseite verkratzt

PÖDELDORF. Die linke Fahrzeugseite eines schwarzen Pkw Renault/Megane verkratzten Unbekannte am Donnerstag, zwischen 7 und 16.15 Uhr. Das Fahrzeug stand in dieser Zeit auf dem Pendlerparkplatz an der Staatsstraße 2281. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 1.500 Euro. Wem sind am Fahrzeug verdächtige Personen aufgefallen und wer kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Kühlerfigur von Pkw entwendet

STRULLENDORF. Von einem grünen Pkw Jaguar entwendeten unbekannte Täter die silberfarbene Kühlerfigur im Wert von 300 Euro. Das Fahrzeug stand am Mittwoch, zwischen 17 und 20.15 Uhr, auf dem Parkplatz der Hauptsmoorhalle. Wer kann Angaben über den Verbleib der Figur bzw. zum Täter machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Fahrrad vor Bahnhof entwendet

HIRSCHAID. Ein mit Schloss gesichertes weißes Trekkingrad der Marke Ghost mit weißem Hörnerlenker im Wert von 200 Euro entwendeten unbekannte Täter am Mittwoch, zwischen 8.30 und 19.17 Uhr, auf dem Bahnhofsplatz. Wer kann Angaben über den Verbleib des Rades bzw. zum Dieb machen? Zeugenmeldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Kradfahrer leicht verletzt

HALBERSDORF. Die Staatstraße 2279 befuhr am Donnerstagsabend eine 63-jährige Pkw-Fahrerin und wollte kurz vor dem Ortsausgang nach links in einen Hof einbiegen. Ein nachfolgender 35-jähriger Zweiradfahrer wollte die Pkw-Fahrerin beim Abbiegevorgang überholen und es kam zum Zusammenstoß. Dabei stürzte der Kradfahrer und zog sich leichte Verletzungen zu. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass das Zweirad nicht zugelassen war. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".