Polizeibericht 24. Januar 2023

Nachrichten-am-Ort-Region

HALLSTADT. Am Montagmorgen, zwischen 09.00 Uhr und 11.30 Uhr, beschädigte ein unbekannter Täter die Heckscheibe eines in der Biegenhofstraße geparkten VW Golf Plus.  Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt die Polizei Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310 entgegen.

Anzeige
Schleicher Events

Anzeige
MKB Kemmern

Landkreis Bamberg

WEICHENDORF. Ein unbekannter Täter beschädigte einen Holz- und Forstwildschutzzaun eines Grundstücks in Weichendorf. Außerdem sägte der Unbekannte mehrere Holzlatten um. Zeugenhinweise erbittet die Polizei Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

BUTTENHEIM. Am Montagnachmittag befuhr eine 51-Jährige mit ihrem Pkw die Ortsstraße „Am Strauch“. Im Kreuzungsbereich der St2260 übersah diese einen vorfahrtsberechtigten Traktor-Fahrer, weshalb es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Die Hyundai-Fahrerin wurde leicht verletzt ins Klinikum verbracht. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf etwa 8.000 Euro.

Ohne Führerschein, unversichert und ohne Zulassung unterwegs. Ängstliche Beifahrer versuchen zu flüchten

Bamberg.     Schleierfahnder kontrollierten am Montagnachmittag einen litauischen BMW, welcher auf der A73 bei Bamberg-Ost in Richtung Suhl unterwegs gewesen war. Dieser wollte zunächst nicht anhalten und gab Gas. Er hielt schließlich bei einer Behelfsausfahrt und drei Mitfahrer flüchteten aus dem Fahrzeug in ein Gebüsch. Die drei 26-, 20- und 18-jährigen Männer aus der Türkei konnten allerdings sehr schnell aufgehalten werden. Sie waren der Meinung gewesen, dass sie sich illegal in Deutschland aufhalten würden. Hierüber konnten die Polizeibeamten nur grübeln und schließlich schmunzeln, da ihre Ausweispapiere mit gültigen Visa versehen und somit durchaus in Ordnung waren. Beim BMW und dessen Fahrer indessen fielen zahlreiche Verstöße auf. Der 27-jährige Fahrer war ohne Fahrerlaubnis unterwegs, da sein nationaler Führerschein aufgrund seines Aufenthaltes von über sechs Monaten in Deutschland nicht mehr anerkannt werden kann. Weiterhin war der BMW unversichert und auch gar nicht mehr zugelassen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und ohne Versicherungsschutz und ein Bußgeldverfahren wegen Fahrens ohne Zulassung.

Einbruch in Kindergarten – Polizei bittet um Hinweise

LITZENDORF. Von Montag auf Dienstag brachen Unbekannte in den katholischen Kindergarten in Litzendorf ein. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt. Von Montagabend, 17.45 Uhr, bis Dienstagmorgen, 7 Uhr, verschafften sich Unbekannte Zutritt zum Kindergarten in der Johann-Dientzenhofer-Straße. Nachdem sie eine Türe zum Garten gewaltsam überwunden hatten, brachen sie im Büro einen Tresor auf und stahlen daraus einen dreistelligen Geldbetrag. Ein Sparbuch nahmen die Diebe ebenfalls mit. Dafür hinterließen sie dem Kindergarten einen Sachschaden von rund 1.500 Euro. Die Ermittler der Kripo Bamberg bitten um Hinweise: Wer hat im Zeitraum von Montagabend auf Dienstagmorgen verdächtige Personen oder auch Fahrzeuge im Bereich des Kindergartens gesehen? Wer hat in diesem Zeitraum Einbruchsgeräusche wahrnehmen können?
Melden Sie sich bitte bei der Kriminalpolizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491.

Titelfoto: Polizei Bayern

Artikel drucken Artikel drucken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.