Polizeibericht 25./26. Oktober 2014

Veröffentlicht am 26. Oktober 2014 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Ladendiebstahl

ZAPFENDORF. Am Freitagnachmittag wurde ein 54-jähriger Mann in einer Tankstelle in der Bamberger Straße vom  Verkaufspersonal beim Ladendiebstahl beobachtet. Der Ladendieb steckte sich 5 Getränkedosen in seinen Stoffbeutel ohne diese zu bezahlen. Dem Ladendieb erwartet nun ein Strafverfahren.

Vereinsheim beschmiert – Zeugen gesucht

ZÜCKSHUT. Unbekannte beschmierten in der Nacht auf Samstag das Vereinsheim des SV Zückshut. Die Gebäuderückseite zieren nun die Initialen „T D“. Daneben beschmierten die Unbekannten eine Fensterbank, die Regenrinne und die Bordsteine. Wer hat Personen am Freitagabend am Gelände des SV Zückshut gesehen? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951 / 9129-310 entgegen.

Abbiegevorgang zu spät bemerkt

RECKENDORF. Am Samstagnachmittag fuhr ein 17-Jähriger in der Hauptstraße  mit seinem Pkw  auf den vorrausfahrenden Golf eines 34-Jährigen auf. Der Junge Fahrzeugführer bemerkte den Abbiegevorgang seines Vordermannes zu spät und krachte in das Heck des Fahrzeugs. Die Wucht des Aufpralls schob den Golf gegen den angrenzenden Grundstückszaun. Der 34-jährige Landkreisbewohner erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von rund 5000 Euro.

Einbruch in Getränke- und Supermarkt

ATTELSDORF. Gewaltsam brachen Unbekannte zwischen Donnerstagabend, 20.30 Uhr, und Freitagmorgen, 04.45 Uhr, das Fenster-Sicherungsgitter am Getränkemarkt aus dem Mauerwerk und stiegen anschließend über das aufgehebelte Fenster in den Markt ein. Auf der Suche nach Bargeld durchwühlten die Einbrecher sämtliche Behältnisse – wurden jedoch nicht fündig. Letztendlich ließen die Diebe alkoholische Getränke im Wert von etwa 240 Euro mitgehen, die sie in einer Kiste abtransportierten. Der angerichtete Sachschaden wird auf ca. 2.000 geschätzt. Vermutlich die gleichen Täter drangen in der Nacht zum Freitag ebenfalls gewaltsam in einen Supermarkt ein. Im Kassenbereich des Verkaufsraumes brachen die Eindringlinge die versperrte Zigarettenablage auf und nahmen eine noch unbekannte Menge Zigaretten mit.  Auch hier richteten die Täter einen Schaden von mindestens 2.000 Euro an. Wer hat zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen verdächtige Beobachtungen gemacht und kann der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, Hinweise geben?

Dieseldiebstahl

THÜNGFELD. Nachdem Unbekannte in der Nacht zum Freitag ein massives Fensterglas eingeschlagen sowie den Fensterrahmen eingedrückt hatten, stiegen sie in ein Wiegehaus ein, das etwa 300 Meter außerhalb an der Ortsverbindungsstraße Thüngeld/Eckersbach liegt. Eine dort vorgefundene Schaufel sowie ein etwa 2 Meter langes Eisenrohr ließen die Einbrecher für ihr weiteres Vorhaben mitgehen. Zweiter Anlaufpunkt war danach eine etwa 30 Meter entfernt gelegene Maschinenhalle. Dort hebelten sie mit brachialer Gewalt die Stahltür auf und gelangten so in die Halle. Aus  zwei Traktor-Tanks zapften die Unbekannten insgesamt etwa 400 Liter Dieselkraftstoff ab. Weiterhin nahmen die Diebe zwei alte Felgen mit. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf insgesamt ca. 520 Euro; der angerichtete Sachschaden wird auf etwa 550 Euro geschätzt. In der Halle ließen die Unbekannten eine schwarze Kapuzenjacke mit Reißverschluss  und folgender Aufschrift am linken Ärmel zurück: M & M OUTDOOR CLOTHING COMPANY 1965. Wer hat zwischen Donnerstagabend, 19 Uhr, und Freitagmorgen , 7 Uhr, verdächtige Beobachtungen oder Fahrzeuge in Tatortnähe beobachtet bzw. kann Auskunft über die zurückgelassene Jacke geben? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Unbekanntes Fahrzeug fährt gegen Hauswand

SCHLÜSSELFELD. Am Freitag, in der Zeit von 07.00 – 17.30 h, wurde in der Industriestraße ein Wohnhaus durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug angefahren. Das an der Straße befindliche Haus wurde an einer Fensterbank und dem Außenputz beschädigt, der Schaden beträgt ca. 750,- EUR. Von der Polizei wurden die Ermittlungen gegen Unbekannt aufgenommen. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Fahren unter Drogeneinwirkung

Burgebrach. Freitagnacht wurden in der Treppendorfer Straße ein Pkw und der Fahrzeugführer einer Verkehrskontrolle unterzogen.  Der 23-jährige Fahrzeugführer hatte vorher einen Joint  geraucht, auch führte er Drogen mit sich. Der durchgeführte Test war positiv und der Fahrzeugführer musste eine Blutprobe abgeben. Die Drogen wurden sichergestellt. Neben einem  Fahrverbot, läuft nun gegen den Fahrzeugführer auch ein Strafverfahren wegen Besitz von Drogen.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".