Polizeibericht 26. Januar 2012

BREITENGÜSSBACH. Vom Verkaufspersonal konnte ein 33-Jähriger  am Mittwochvormittag in einem Supermarkt im „Industriering“ beobachtet werden, wie  er mit verschiedenen Spirituosen die Kasse passierte, ohne zu bezahlen. Auf dem Parkplatz  konnte er schließlich angetroffen und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Bei der Personalienfeststellung stellte sich heraus, dass der Ladendieb keinen Führerschein besaß, jedoch mit dem BMW seiner Ehefrau unterwegs war.  Außerdem fanden die Beamten in seinem Fahrzeug  weitere Alkoholika, überwiegend Champagner der Marken Piper Heidsieck, Pommery und Monopole und  einige Flaschen  „Jack Daniels“ Whisky.
Über deren Herkunft konnte sich der Ladendieb nicht mehr „erinnern“.
Möglicherweise stammen die Spirituosen ebenfalls aus Diebstählen in Einkaufsmärkten.
Die Märkte im Stadt- und  Landkreis Bamberg werden gebeten bei Fehlbeständen oben genannter Spirituosen durch unbekannte Diebe, sich mit der  Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310  in Verbindung zu setzen.

Foto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.