Polizeibericht 31. August 2016

Veröffentlicht am 31. August 2016 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Auffahrunfall

BAUNACH. Auf einen in der Haßbergestraße verkehrsbedingt anhaltenden 21-jährigen Audi-Fahrer fuhr ein 65-jähriger VW-Fahrer auf. Durch den Anstoß zogen sich beide Fahrzeugführer leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 6.000 Euro.

Weidezaungerät entwendet

BURGEBRACH. Ein Weidezaungerät im Wert von 500 Euro entwendeten unbekannte Täter in der Zeit von Sonntagfrüh bis Montagfrüh. Das Gerät befand sich an einer umzäunten Wiese zwischen Unterharnsbach und Abtsdorf. Wer kann Angaben über den Verbleib des Gerätes bzw. zum Dieb machen? Zeugenmeldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Traktorteile abmontiert

HEILIGENSTADT. An einem in Tiefenpölz abgestellten Traktor entwendeten unbekannte Täter in der Zeit von Sonntagfrüh bis Montagvormittag den Kühlergrill samt Scheinwerfer sowie das amtliche Kennzeichen BA- A 368. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf ca. 800 Euro. Wem sind verdächtige Personen am Traktor aufgefallen? Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Fahrradsattel entwendet

OBERHAID. Von einem in der Bachstraße abgestellten Fahrrad wurde in der Nacht zum Dienstag der grau/roten Fahrradsattel im Wert von 100 Euro gestohlen. Wer kann Angaben über den Verbleib des Sattels bzw. zum Dieb machen? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Werbeschild abgerissen

TROSDORF. In der Zeit von Samstagfrüh bis Dienstagvormittag rissen Unbekannte in der Industriestraße ein an der Leitplanke festgeschraubtes Werbeschild ab und nahmen dieses im Wert von 150 Euro mit. Wer hat in dieser Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".