Polizeibericht 4./5. März 2017

Veröffentlicht am 5. März 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Fahrrad entwendet

HALLSTADT. In der Nacht von Freitag auf Samstag entwendete ein unbekannter Täter in der Mainstraße in Hallstadt ein Mountainbike der Marke CUBE. Das orange-schwarze Fahrrad war vor dem Hauseingang versperrt abgestellt. Es hat am Rahmen die Bezeichnung „AIM PRO“ und einen Wert von ca. 460,- Euro. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Bei Auffahrunfall leicht verletzt

HALLSTADT. Am Samstagmorgen kam es im Bereich der Bamberger Straße zu einem Auffahrunfall, bei dem sich eine 34-jährige Ford-Fahrerin leicht verletzte. Zuvor hatte ein 18-jähriger Verkehrsteilnehmer übersehen, dass sie verkehrsbedingt halten musste, so dass es zum Anstoß mit dem davor befindlichen Fahrzeug kam. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ford noch auf einen weiteren Pkw geschoben. Es entstand ein Sachschaden von ungefähr 6000 Euro.

 

Fahrradhelm verhinderte möglicherweise schwerere Verletzungen

MEMMELSDORF. Am Samstagnachmittag überquerte ein 80-jähriger Fahrradfahrer die Staatsstraße 2190 auf Höhe der Josef-Fösel-Straße, ohne jedoch die Vorfahrt des querenden Fahrzeugverkehrs zu beachten. Aus diesem Grund kam es zu einer Kollision mit dem Pkw einer 62-jährigen, die in Richtung Drosendorf unterwegs war. Der Fahrradfahrer kam dabei zu Sturz und wurde mit zum Glück nur leichten Verletzungen ins Klinikum Bamberg gebracht. Dieser Umstand ist wohl auf die Tatsache zurückzuführen, dass der Rentner einen Fahrradhelm trug. Am Pkw und am Fahrrad entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 270 Euro.

Traktorfahrer begeht Unfallflucht

VIERETH-TRUNSTADT. Am Samstagabend, gegen 18.00 Uhr, kam es in Viereth „Am Kirchberg“ zu einer Verkehrsunfallflucht unter Beteiligung eines grünen Traktors. Der Traktor stieß mit einem Anbauteil gegen einen am Straßenrand errichteten Bauzaun und beschädigte diesen. Ohne sich um den entstandenen Schaden von etwa 100 Euro zu kümmern setzte der Traktorfahrer seine Fahrt fort. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Telefonnummer 0951/9129-310 entgegen.

Ohne gültiges Versicherungskennzeichen unterwegs

STRULLENDORF. Am Samstagnachmittag wurde eine Streife der Polizeiinspektion Bamberg-Land auf einen 15-jährigen Mofafahrer aufmerksam, welcher mit einem „ungültigen“ Versicherungskennzeichen unterwegs war. Der Versicherungsschutz war mit Ablauf des 28. Februar erloschen. Der junge Mann muss sich nun wegen eines Vergehens nach dem Pflichtversicherungsgesetz verantworten.

Waschmaschine fing Feuer

SCHLÜSSELFELD. Am Samstagabend, gegen 21.00 Uhr, wurden die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei wegen eines Kellerbrandes in der Königsberger Straße alarmiert. Vermutlich löste ein technischer Defekt an einer Waschmaschine den Brand aus, der aber schnell von den eingesetzten Feuerwehren gelöscht werden konnte. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 10000 Euro beziffert.   

Auf Navi abgesehen

POMMERSFELDEN. Die Seitenscheibe eines auf dem Parkplatz am Schloss Weißenstein abgestellten Pkw, Mitsubishi, schlug ein Unbekannter am Freitagnachmittag, zwischen 12.30 und 16 Uhr, ein. Aus dem Fahrzeug ließ der Dieb ein Navigationssystem samt Halterung und Ladegerät sowie ein Handyladekabel im Gesamtwert von etwa 300 Euro mitgehen. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 150 Euro. Wer hat zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Ohne gültige Versicherungskennzeichen erwischt

BAMBERG. Zwei Kleinkraftradfahrer „erwischten“ Streifen der Polizeiinspektion Bamberg-Land am Freitagvormittag im Stadtgebiet Bamberg, die kein gültiges Versicherungskennzeichen an ihren Zweirädern angebracht hatten. Die beiden 21 und 60 Jahre alten Fahrer müssen nun mit einer Strafanzeige wegen eines Vergehens nach dem Pflichtversicherungsgesetz rechnen. In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass die alten grünen Versicherungskennzeichen mit Ablauf des 28.Februars ihre Gültigkeit verloren haben. Die neuen Kennzeichen ab 1. März sind schwarz.

Fahrzeug musste stehen bleiben

STEGAURACH. Ein 23-jähriger Mann musste am Freitagnachmittag sein Fahrzeug stehen lassen. Bei einer im Georg-Achziger-Ring durchgeführten Verkehrskontrolle ergab die Alkoholüberprüfung beim BMW-Fahrer 0,40 Promille. Zur Verhütung einer möglichen Trunkenheitsfahrt wurde die Weiterfahrt unterbunden und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".