Polizeibericht 4. Juni 2014

Vorausfahrenden angeschoben

HALLSTADT. Verkehrsbedingt musste am Dienstagnachmittag ein 69-jähriger Fordfahrer seine Fahrt von der Michelinstraße in den Berliner Ring verlangsamen. Eine nachfolgende 45-jährige Hyundaifahrin erkannte dies zu spät und fuhr auf. Durch den Aufprall verletzte sich die 65-jährige Beifahrerin im Ford leicht und musste mit dem Rettungsdienst ins Klinikum gebracht werden.  Der Blechschaden beider Fahrzeuge wird auf ca. 4.000 Euro geschätzt.

Foto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.