Polizeibericht 4. Juni 2014

Veröffentlicht am 4. Juni 2014 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Vorausfahrenden angeschoben

HALLSTADT. Verkehrsbedingt musste am Dienstagnachmittag ein 69-jähriger Fordfahrer seine Fahrt von der Michelinstraße in den Berliner Ring verlangsamen. Eine nachfolgende 45-jährige Hyundaifahrin erkannte dies zu spät und fuhr auf. Durch den Aufprall verletzte sich die 65-jährige Beifahrerin im Ford leicht und musste mit dem Rettungsdienst ins Klinikum gebracht werden.  Der Blechschaden beider Fahrzeuge wird auf ca. 4.000 Euro geschätzt.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.