Polizeibericht 7. Juni 2018

Veröffentlicht am 7. Juni 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Dieb hatte es auf Fahrradtasche abgesehen

HALLSTADT. Eine mit Klettbändern an einem Fahrrad fixierte Tasche entwendete ein Unbekannter am Dienstagnachmittag, zwischen 15 und 16 Uhr. In der Tasche befanden sich diverse Fahrradwerkzeuge und Ersatzteile, so dass dem Eigentümer ein Schaden von insgesamt ca. 130 Euro entstand. Das Fahrrad stand zur Tatzeit in der Johannesstraße. Zeugen, die den Diebstahl beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Rollerfahrer stürzte

HALLSTADT. Leichte Verletzungen zog sich am Mittwochnachmittag ein 55-jähriger Rollerfahrer zu. Er wollte in der Max-Brose-Straße ein vorausfahrendes Auto überholen. Just in diesem Moment zog der Autofahrer, ohne vorher zu blinken, nach links. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der Rollerfahrer aus und stürzte. Am Leichtkraftrad entstand ein Schaden von ca. 500 Euro.

Zusammenstoß mit Blechschaden

HALLSTADT. Glücklicherweise nur Blechschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag an der Kreuzung Max-Brose-Straße/Michelinstraße. Beim Linksabbiegen übersah ein 19-jähriger Polo-Fahrer den Pkw, Hyundai, einer 29-Jährigen, so dass es zum Zusammenstoß kam. 

Handbremse nicht angezogen

ZAPFENDORF. Offensichtlich ohne die Handbremse anzuziehen, stellte am Montagmittag ein Verkehrsteilnehmer seinen roten Pkw, Fiat 500, auf dem Parkplatz des EDEKA-Einkaufsmarktes in der Bamberger Straße ab. Das Fahrzeug rollte deshalb gegen das Heck eines weiteren dort geparkten Autos und richtete einen Schaden von etwa 500 Euro an der Stoßstange an. Nachdem der Fahrzeugführer zurückkehrte, fuhr er einfach davon. Allerdings hatte eine aufmerksame Zeugin den Vorfall beobachtet und konnte der Polizei das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeuges mitteilen. Die Ermittlungen wegen Unfallflucht wurden aufgenommen.

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Anzeige
Nachrichten am Ort

 

Gemüsebeet geplündert

HIRSCHAID. Unbekannte plünderten zwischen Montag- und Mittwochabend ein Gemüsebeet in der Nürnberger Straße /Flurstück 843/2. Die Diebe nahmen 10 Porree- und 7 Tomaten-Pflanzen samt Pflanzstäbe mit. Dem Eigentümer entstand ein Schaden von etwa 30 Euro. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Parklücke zu eng?

SCHESSLITZ. Beim Rückwärtseinparken in eine Parklücke in der Ortsstraße „Am Steinernen Kreuz“ stieß am Mittwochmorgen eine 49-jährige Autofahrerin gegen die vordere Stoßstange eines geparkten Pkw, VW. Bei beiden Fahrzeugen müssen nun die Stoßstangen repariert werden. Der Schaden beläuft sich auf insgesamt ca. 5.000 Euro.

Beim Abbiegen krachte es

STEGAURACH. Eine leicht verletzte Autofahrerin sowie Blechschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochvormittag in der Bamberger Straße ereignete. Dort übersah ein 53-jähriger Autofahrer beim Linksabbiegen in einen Parkplatz den vorfahrtsberechtigten Pkw, VW Polo, einer 24-Jährigen. Der nicht mehr fahrbereite und im rechten Frontbereich erheblich beschädigte VW Polo musste abgeschleppt werden.

 

Zeugen zu nachfolgenden Unfallfluchten werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Linke Fahrzeugseite eingedellt

KÖNIGSFELD. Nachträglich wurde bei der Polizeiinspektion Bamberg-Land eine Unfallflucht zur Anzeige gebracht. Bereits am vergangenen Samstag, zwischen 11 und 16.15 Uhr, stieß ein unbekannter Verkehrsteilnehmer gegen die linke Fahrzeugseite eines Pkw, Ford Fiesta, der im Hofraum eines Anwesens in der Huppendorfer Straße abgestellt war. Obwohl ein Schaden von ca. 1.500 Euro entstand, fuhr der Verursacher davon, ohne seine Personalien zu hinterlassen und die Polizei zu verständigen.

Audi mit Schaden

BURGEBRACH. Schaden von ca. 1.000 Euro richtete am Dienstag, zwischen 8.30 und 12.30 Uhr, ein unbekannter Verkehrsteilnehmer an einem in der Marktstraße geparkten weißen Pkw, Audi A1, an. Der Fahrzeugführer stieß gegen die linke Vorderseite des Autos, so dass die Stoßstange sowie der Scheinwerfer nun repariert werden müssen.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".