Baunach und Breitengüßbach: Zwei Auswärtsniederlagen

Eine deutliche Niederlage mussten die stark ersatzgeschwächten Baunach Young Pikes bei den Gießen 46ers Rackelos in der BARMER 2. Basketball Bundesliga einstecken. Vor 369 Zuschauern unterlagen sie mit 96:62 und rutschten damit auf den fünften Platz in der Tabelle zurück. Beim Tabellenführer in Ansbach setzte es für den TSV Tröster Breitengüßbach am vergangenen Samstagabend nach einem sehr hochklassigen Spiel eine knappe 92:86-Auswärtsniederlage.

Die jungen Hechte behaupten sich gegen aggressive Löwen

Einen enorm wichtigen Sieg im Kampf um die Playoff-Teilnahme errangen die Baunach Young Pikes in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB gegen die Basketball Löwen aus Erfurt und konnten damit wieder auf den dritten Platz nach vorne rücken. Vor knapp 500 begeisterten Zuschauern siegten die Gastgeber in einer fesselnden und bis zum Schluss spannenden Partie knapp mit 77:73 und stürzten damit die Erfurter noch tiefer in den Abstiegsstrudel.

Derbysieg für Breitengüßbacher Basketballer

Nach einer erheblichen Leistungssteigerung besiegten die Baunach Young Pikes in der BARMER 2. Basketball Bundesliga die TSV Oberhaching Tropics überaus deutlich mit 103:79 und machten damit einen wichtigen Schritt in Richtung „vorzeitiger Klassenerhalt“. Die Basketballer aus Breitengüßbach freuten sich zum Jahresabschluss über einen ganz besonderen Sieg …

Basketball-Wochenende: Sieg und Niederlage

Kein guter Abschluss der bisher so erfolgreichen Hinrunde gelang den Baunach Young Pikes in der BARMER 2. Basketball-Bundesliga. Sie unterlagen am 11. Spieltag der ProB beim Vorletzten TSV Oberhaching Tropics mit 85:73 und müssen nun in den nächsten Spielen aufpassen, dass sie nicht durch das enge Mittelfeld der Tabelle nach unten durchgereicht werden. Die Regionalliga-Basketballer des TSV Tröster Breitengüßbach hingegen gewannen das letzte Heimspiel des Jahres 2019 mit 85:73 gegen den Sportbund DJK Rosenheim.

Breitengüßbach bleibt erster Verfolger

Nach einer spannenden und kampfbetonten Partie in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB unterlagen die Baunach Young Pikes vor 300 Zuschauern mit 85:92 nach Verlängerung gegen die Gießen 46ers Rackelos. Nach dem 10. Spieltag liegen die Baunacher jetzt mit sieben Siegen und drei Niederlagen auf dem dritten Tabellenplatz. Der TSV Tröster Breitengüßbach besiegte am vergangenen Samstag im Heimspiel in der Hans-Jung-Halle die Longhorns Herzogenaurach mit 103:63 und verteidigt damit den zweiten Tabellenplatz.

Glücklicher Sieg nach dramatischer Schlussphase

In einer kampfbetonten und spannenden Partie gewannen die Baunach Young Pikes in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB bei den Basketball Löwen in Erfurt knapp mit 71:69. Nach diesem Erfolg bleiben die Baunacher weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz, während die Erfurter immer noch auf ihren ersten Heimsieg warten müssen. Auch für Breitengüßbach gab es am Wochenende einen Auswärtssieg.

„Für so eine junge Mannschaft wirklich toll.“

In einer intensiven und kampfbetonten Partie siegten die Baunach Young Pikes in der BARMER 2. Basketball Bundesliga Pro B gegen die OrangeAcademy aus Ulm mit 78:67 und bleiben damit auf dem zweiten Tabellenplatz. Am Freitagabend bezwang der TSV Tröster Breitengüßbach in der Regionalliga Südost den Tabellenführer BG Leitershofen/Stadtbergen vor 250 Zuschauern in der Hans-Jung-Halle mit 91:76.

Sechster Sieg in Folge bleibt den Young Pikes verwehrt

In der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB unterlagen die Baunach Young Pikes nach zuletzt fünf Siegen in Folge beim bisher punktgleichen Tabellenführer TG Würzburg mit 99:73, bleiben aber aufgrund des besseren direkten Vergleichs vor Elchingen auf dem zweiten Tabellenplatz. Nachdem die Regionalliga-Basketballer des TSV Tröster Breitengüßbach am Samstag in der Liga eine völlig unnötige 73:89-Pleite in Bad-Aibling kassierten, gewannen sie einen Tag später im Bayernpokal mit 64:46 bei der BG Litzendorf.

Baunach bezwingt auch FC Bayern II

In einer intensiven und hochklassigen Begegnung gewannen die Baunach Young Pikes mit 80:67 gegen die Nachwuchsmannschaft des Deutschen Meisters Bayern München. Mit diesem Sieg sind die Gastgeber nun in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB seit fünf Spielen ungeschlagen und liegen in der Tabelle punktgleich mit der TG Würzburg auf dem zweiten Platz. Ein Erfolg auch für Breitengüßbach: Die Regionalliga-Basketballer des TSV Tröster Breitengüßbach gewinnen beim MTS Schwabing mit 93:84 und klettern damit auf Rang fünf der Tabelle.