Kommunen vor großen Herausforderungen

Von Windkraft und Trinkwasserversorgung über Mobilität und Ganztagsbetreuung bis zur Flüchtlingsunterbringung, der Energieversorgung oder dem Pflegestützpunkt reichten die Themen, die Landrat Johann Kalb und Wolfgang Desel, Kreisvorsitzender des Bayerischen Gemeindetages, während einer zweitägigen Klausurtagung mit Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern aus dem Bamberger Land und Führungskräften des Landratsamtes diskutierten.

Schwerpunkte: Mobilität, Digitalisierung, Wohnraum

Informationen zu rechtlichen und fachlichen Problemen und Stellungsnahmen zu aktuellen Fragen. Das waren die Schwerpunkte der Bürgermeisterklausur des Landkreises Bamberg. Bereits zum dritten Mal hatten Landrat Johann Kalb und Bürgermeister Helmut Krämer, Heiligenstadt i.OFr. (Kreisvorsitzender des Bayer. Gemeindetages) zu dieser Informationsveranstaltung eingeladen.

Bürgermeister gingen in Klausur

Nach einer gelungenen Premiere im letzten Jahr im Kloster Waldsassen fand auf Einladung von Landrat Johann Kalb und Bürgermeister Helmut Krämer (Kreisvorsitzender des Bayerischen Gemeindetages) heuer die zweite Bürgermeisterklausur des Landkreises Bamberg statt. Austragungsort war das Tagungshotel „Rennsteig“ in Masserberg in Thüringen, wohin sich die große Mehrheit der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister auf den Weg gemacht hatten.