Baunach ist in den Play-offs

Nach einer über weite Strecken starken Leistung besiegten die Baunach Young Pikes in der BARMER 2. Basketball-Bundesliga die OrangeAcademy in Ulm überraschend mit 93:82 und schafften mit diesem Erfolg den Einzug in die Play-offs. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewinnt der TSV Tröster Breitengüßbach die Auswärtspartie in der Regionalliga Südost bei der BG Leitershofen/Stadtbergen mit 88:67.

„Für so eine junge Mannschaft wirklich toll.“

In einer intensiven und kampfbetonten Partie siegten die Baunach Young Pikes in der BARMER 2. Basketball Bundesliga Pro B gegen die OrangeAcademy aus Ulm mit 78:67 und bleiben damit auf dem zweiten Tabellenplatz. Am Freitagabend bezwang der TSV Tröster Breitengüßbach in der Regionalliga Südost den Tabellenführer BG Leitershofen/Stadtbergen vor 250 Zuschauern in der Hans-Jung-Halle mit 91:76.

Rattelsdorf freut sich über Derbysieg

Obwohl die Baunach Young Pikes seit letzter Woche in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA als Absteiger feststehen, zeigte die Mannschaft beim Tabellenachten, den PS Karlsruhe LIONS, eine insgesamt noch ordentliche Leistung, auch wenn man mit 80:61 (48:31) eine letztendlich klare Niederlage einstecken musste. Der TSV Tröster Breitengüßbach verlor das Spitzenspiel bei der BG Leitershofen/Stadtbergen nach großem Kampf mit 69:67 und bleibt dadurch Tabellendritter. Für Rattelsdorf stand ein Derbysieg zu Buche.

Baunach rutscht ins hintere Mittelfeld

Die Baunach Young Pikes haben im vierten Heimspiel dieser Saison die erste Niederlage in eigener Halle hinnehmen müssen. Am Freitagabend verlor die Mannschaft von Trainer Felix Czerny vor 880 Zuschauern in der Bamberger Graf-Staffenberg-Halle gegen die Kirchheim Knights mit 72:86 (36:47). Und am Sonntag stand gleich das nächste Spiel an. Auch Breitengüßbach war am Wochenende gefragt.

Im Frankenderby platzte der Knoten

Im Gegensatz zur Vorwoche konnten sich die Basketballer aus Baunach gegen den Bundesliga-Absteiger Mitteldeutscher BC deutlich steigern. „Wenn wir gegen Crailsheim von Anfang an wach in die Partie gehen, rechnen wir uns mit Hilfe unserer Fans am Dienstagabend durchaus etwas aus“, meinte Teammanager Jörg Mausolf. Der TSV Tröster Breitengüßbach verlor sein Wochenendspiel ebenfalls.

Überraschungssieg in Nürnberg

Einen sensationellen Auswärtserfolg konnte die Villmeter-Truppe am Samstagabend in Nürnberg feiern. Mit einem 80:73 Sieg vor 1.150 Zuschauern, darunter auch knapp 100 begeisterte Fans der Young Pikes, konnte man sich so auf den 8. Tabellenplatz vorarbeiten und hätte im Moment den letzten Playoff-Platz inne. Bei noch drei anstehenden Heimspielen in den letzten fünf Begegnungen kann man nun realistisch von der Teilnahme an der Meisterschaftsrunde träumen. Eine Tatsache, die dem jüngsten Team der Liga vor der Saison sicherlich keiner zugetraut hätte.

Manager: „Im Moment läuft alles gegen uns.“

Wir vermelden es ja sehr ungern … Aber auch am vergangenen Wochenende konnten die regionalen Basketballer aus Baunach, Breitengüßbach und Rattelsdorf keine Siege verbuchen. Für die Baunacher, die in der Tabelle langsam aber sicher nach hinten durchgereicht werden, dürfte das Spiel gegen einen punktgleichen Gegner am kommenden Samstag daher äußerst wichtig sein.