Landrat Johann Kalb zeichnete Ehrenamtliche aus

Im Landkreis Bamberg engagiert sich jeder dritte Bürger ehrenamtlich, also rund 50.000 Frauen und Männer. Oft passiert das abseits des Scheinwerferlichtes. Im Rahmen einer Feierstunde zeichnet Landrat Johann Kalb am Mittwoch, 11. Dezember 2019 verdiente Persönlichkeiten aus dem Landkreis Bamberg für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement aus. Mit dabei waren auch Geehrte aus Breitengüßbach, Hallstadt, Lauter, Rattelsdorf Unterleiterbach und Zapfendorf – und ein ganzer Verein aus Zapfendorf.

Tobias Gagel ist Vereinsmeister 2019

Wie alljährlich kürte die Schießgruppe der Krieger- und Soldatenkameradschaft anlässlich der Kirchweih ihre aktuellen Vereinsmeister. Die Schießen in verschiedenen Wettbewerben fanden mit dem Kleinkalibergewehr auf 50 Meter und mit der großkalibrigen Kurzwaffe auf 25 Meter statt. Austragungsort war wie stets die Schießanlage am Wolfsanger in Prächting.
Die Leitung der diesjährigen Wettbewerbe hatte der erste Schießwart Stefan Groh übernommen.

Kita St. Franziskus: Umbau wäre unwirtschaftlich

Nachdem der Gemeinderat in Zapfendorf vor einigen Wochen in nichtöffentlicher Sitzung über den Erweiterungsbau für die Kindertagesstätte St. Franziskus beraten hatte, wurden die ersten Pläne nun öffentlich gezeigt. Mehr als eine Stunde lang diskutierten die Rätinnen und Räte am 25. Juli 2019 zudem über ein mögliches Verbot von Pflanzenschutzmitteln wie Glyphosat auf gemeindlichen Flächen. Und es wurde klar: Die nötige Sanierung der Valentinikapelle wird wohl umfangreicher ausfallen als gedacht.

Ämter bleiben in gleichen Händen

Zu ihrer Generalversammlung traf sich die Krieger- und Soldatenkameradschaft am Samstag, 15. Juni 2019, im Gasthaus Schober. Vorstand Armin Morgenroth ging in seinem Jahresbericht auf eine Reihe von Veranstaltungen des Vorjahres ein. Neben der traditionellen Sebastianifeier und der Teilnahme an der Kriegerwallfahrt nach Vierzehnheiligen fand auch wieder eine Weinfahrt statt.
Bei diesem Ausflug nach Zell am Ebersberg waren die Teilnehmer begeistert von einer schönen Wanderung und einer stimmungsvollen Abendveranstaltung.

Radwege: Zapfendorf soll nicht länger abgehängt bleiben

Es ist ein seit Jahrzehnten immer wieder diskutiertes Unding: Bei den Radwegeverbindungen im Landkreis ist Zapfendorf ziemlich abgehängt. Vor allem fehlt der Radweg in Richtung Breitengüßbach. Bringt das Alltagsradverkehrskonzept des Landkreises hier was? Außerdem im Gemeinderat: Wie steht es um die Valentinikapelle in Unterleiterbach? Und: Aufgrund eines Förderprogramms zur Sanierung von Trink- und Abwasseranlagen ergibt sich für den Markt Zapfendorf die Chance, langfristig viel Geld zu sparen.

„Maddin Müllers Madla“: Vorverkauf startet am 6. Oktober

Die Theatergruppe Zapfendorf ist auch in diesem Jahr wieder mit einem neuen Stück aktiv. Am Samstag, 27. Oktober, feiert „Maddin Müllers Madla“ in Unterleiterbach Premiere. Und wie soll es anders sein: Es geht um Liebe und zahlreiche Verwirrungen. Das Stück ist eine Abwandlung des Klassikers „Kohlhiesels Töchter“, einem Volksstück, das schon mehrfach verfilmt wurde.