Nur wer anderen geholfen hat, hat gelebt

Veröffentlicht am 2. Dezember 2014 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


„Ehrenamt macht Spaß und ist die Lebensader eines attraktiven Vereinslebens.“ So begrüßte der Kreisehrenamtsbeauftragte des Bayerischen Fußballverbandes, Richard Ultsch, die geladenen Gäste im Sportheim Baunach. 18 Männer und Frauen, die sich in ihren Vereinen durch ihr Engagement herausheben, wurden für ihre Tätigkeiten geehrt.

Voraussetzung für die Ehrung ist eine ehrenamtliche Tätigkeit im Verein von mindestens 15 Jahre (Herren) und 10 Jahre (Frauen). Der 1. Vorsitzende des FC Baunach, Volker Dumsky, wies bei seiner Begrüßung auf die vielen fleißigen Helfer hin, die unentgeltlich in ihrer Freizeit ihr Können und Wissen, aber auch ihre Arbeitskraft einbringen. Ohne diese könnte kein Verein bestehen.

DFB-Ehrung Baunach 2014
Eine ganze Reihe von Personen wurde ausgezeichnet.

Anzeige
Nachrichten am Ort

Auch Bezirksvorsitzender Karlheinz Bram, Bezirksehrenamtsreferent Siegfried Tabbert, sowie der Kreisvorsitzende Manfred Neumeister überbrachten ihre Glückwunsche. „Nur wer anderen geholfen hat, hat auch gelebt“, so Tabbert. Ein Dank ging auch an die Lebenspartnern der Geehrten, die für das Hobby ihrer Partner viel Verständnis aufbringen. Baunachs Bürgermeister Ekkehard Hojer hob bei seinem Grußwort hervor, dass ein funktionierendes Gemeinwesen ohne den ehrenamtlichen Einsatz von engagierten Bürgerinnen und Bürgern nicht denkbar wäre. Ohne die Leistung von über einer Million registrierten Ehrenamtlichen in den Vereinen des DFB wäre der reguläre Spielbetrieb gar nicht möglich.

Musikalisch gestaltet wurde der Abend von Spielern der JFG Baunachtal.

Die DFB-Uhr mit Urkunde erhielten:

Josef Bottler, 1. FC Baunach
Sylvia Knoblach, 1. FC Baunach
Max Arnold, TSV Burgwindheim
Arno Therré, FSV Phönix Buttenheim
Karl Hümmer, SV Dörfleins
Thomas Häublein, TSV Ebensfeld
Bernhard Landgraf, SpVgg Ebing
Hannelore Schmitt, SV RW Lisberg
Werner Dütsch, VfL Mürsbach
Alexander Arndt, TSV Neudrossenfeld
Rudolf Kopfmüller, 1. FC Oberhaid
Roland Eisenhuth, TSV Obernsees
Berthold Häfner, DJK Priegendorf
Brigitte Kraus, SC Reichmannsdorf
Erhard Wittmann, SV Sambach
Klemenz Römer, DJK Schnaid-Rothensand
Werner Morgenroth, FSV Unterleiterbach
Thomas Griebel, SV Zapfendorf

 

Weitere Fotos vom Ehrungsabend finden Sie in unserer Bildergalerie (zum Öffnen einfach ein beliebiges Foto anklicken, zum Beenden der Anzeige das X in der linken Ecke oben wählen).

Tobias Roppelt

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.