Sportliche Bürgermeister …

Veröffentlicht am 28. Juli 2016 von Redaktion

Insgesamt 21 Bürgermeister und zwei Bürgermeisterinnen hatten sich am 3. Juli 2016 auf dem Weg ins westmittelfränkische Dinkelsbühl gemacht, um sich bei der „Zweiten Bayerischen Triathlon Meisterschaft der Bayerischen Bürgermeister“ bei 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Fahrrad fahren und fünf Kilometer Laufen zu messen.

„Es ist fantastisch, dass so viele Kolleginnen und Kollegen den Triathlon absolviert haben. Wir hatten einen herausragenden sportlichen Wettkampf, haben gleichgesinnt Verrückte getroffen und beste Gespräche geführt – es hat Spaß gemacht“, strahlte Dinkelsbühls Oberbürgermeister und selbst Teilnehmer Dr. Christoph Hammer und ergänzte: „Ein toller sportlicher Verbund aus Marathonläufern, erfahrenen Triathleten oder Sportwilligen, von 33 bis 75 Jahren, aus allen politischen Parteien und aus allen bayerischen Regierungsbezirken.“

Von den 23 Teilnehmern waren mit Blick auf die letztjährige Premiere 19 Teilnehmer Wiederholungstäter. Dass viele von ihnen auch nächstes Jahr dabei sein werden, zeigen die Reaktionen nach dem Zieleinlauf. „Einfach irre. Ein Wahnsinn!“, waren die Worte des Siegers Andreas Hügerich, Erster Bürgermeister aus Lichtenfels. „Wieder super organisiert“, schwärmte Wiederholungstäter Matthias Seitz (Bürgermeister Windsbach). Der Triathlon hat sich auch im Bamberger Umland herumgesprochen, so wurden die von dort bereits 2015 vier teilnehmenden Bürgermeister – Bernd Fricke (Stegaurach), Jonas Merzbacher (Gundelsheim), Wolfgang Möhrlein (Litzendorf) und Carsten Joneitis (Oberhaid) – heuer von ihrer Kollegin aus Breitengüßbach Sigrid Reinfelder begleitet, die freudestrahlend fast gleichauf mit „ihren Männern“ nach 1,39 Stunden ins Ziel kam und die Siegerin der Damenwertung wurde.

Bürgermeister-Triathlon Dinkelsbühl 2016
Sigrid Reinfelder, Wolfgang Möhrlein, Carsten Joneitis, Bernd Fricke und Jonas Merzbacher nach dem Triathlon.

Anzeige
Nachrichten am Ort

„Sport verbindet“, stellte Helmut Schnotz fest. Das Bezirksvorstandsmitglied des Bayerischen Gemeindetags überbrachte bei der Siegerehrung stellvertretend für die Schirmherren – die bayerischen kommunalen Verbände Gemeinde- und Städtetag – die Grüße in Dinkelsbühl.

Nicht nur die Stimmung der politischen Triathletinnen und Triathleten war hervorragend, sondern auch die sportliche Leistung kann sich sehen lassen. Im Vergleich zur letztjährigen Bürgermeister-Triathlon-Premiere konnte sich vor allem das Mittelfeld in der Endzeit um durchschnittlich fünf Minuten verbessern. Ein weiterer Grund, am 2. Juli 2017 wieder nach Dinkelsbühl zu kommen und Rekorde zu brechen.

PM Andrea Denzinger, Stadt Dinkelsbühl

Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".