JUZ-Tour im Landkreis startet mit dem „Flip-Cup“ in Hallstadt

Im Titelbild: JUZ-Tour in Hallstadt 1. Bürgermeister Hallstadt Thomas Söder, Dr. Gerd Kühlbrandt (Jugendbeauftragter der Stadt Hallstadt), Oliver Schulz-Mayr (Kreisjugendpfleger), Dr. Susanne Krogull (stellvertretende Leiterin des erzbischöflichen Jugendamts)

„Die Jugendarbeit, die in unseren Jugendzentren im ganzen Landkreis geleistet wird, sucht ihresgleichen“, lobt Kreisjugendpfleger Oliver Schulz-Mayr. Um diese noch besser in das Bewusstsein der Bürger zu rücken, tourt der Kreisjugendpfleger im Jahr 2022 immer mit einer besonderen Aktion vor Ort durch alle Jugendzentren im Landkreis.

Beim Start im „Flip“ in Hallstadt gab es selbstgemachte Pinsa und den „Flip-Cup“. Alle Jugendlichen konnten sich in 4 Spielen mit den Leitern des Jugendzentrums Ralf Braunreuther, Florian Maqua und dem Kreisjugendpfleger messen. Der „Flip-Cup“ wurde in den Kategorien, Kicker, Dart, Mario-Kart und Air-Hockey ausgetragen. Zudem tauschten sich der Bürgermeister der Stadt Hallstadt, Thomas Söder, Dr. Gerd Kühlbrandt (Jugendbeauftragter Stadt Hallstadt) und die stellvertretende Leiterin des erzbischöflichen Jugendamts Dr. Susanne Krogull mit den Jugendlichen im Treff aus.

Anzeige
Hans-Jürgen Scheerbaum

Anzeige
Karin Eminger

Der Cup ging trotz des schwungvollen Einsatzes der Jugendlichen schließlich an das Team „Flipers“ (Leiter des „Flips“ und Kreisjugendpfleger).

Der Flip in Hallstadt besteht seit 1996 und ist somit einer der ältesten Treffs im Landkreis. Bei der Veranstaltung am Freitag waren mehr als 35 Jugendliche beteiligt. Der Treffpunkt ist bei den Jugendlichen aufgrund der guten Ausstattung und zahlreichen Spielmöglichkeiten fast so beliebt wie das eigene Wohnzimmer und als Anlaufstelle zum Wohlfühlen geschätzt. Das Wichtigste dort sind aber die hauptamtlichen Leiter/innen des Treffs, die als Zuhörer und Ratgeber auch bzw. gerade in schwierigen Situationen zur Seite stehen. „Ich kenne sie schon so lange, man kann ihnen einfach vertrauen“, so Mira, eine Besucherin des Treffs.

Die nächste Station der JUZ-Tour ist am 11. März in Schlüsselfeld geplant.

Landratsamt Bamberg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.