Tanzcrew Time2Change sichert sich WM-Titel

Veröffentlicht am 9. Mai 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Bei strahlenden Sonnenschein zog es am Samstag, 5. Mai, hunderte Tänzer in den Familienpark „Wunderland Kalkar“. Dieser diente als Veranstaltungsort der erstmals auf deutschem Boden ausgetragenen Weltmeisterschaft der „World Artistic Dance Federation“. Über 700 Tänzer fanden den Weg an die niederländische Grenze, um sich in verschiedensten Kategorien zu duellieren.

Als deutscher Kooperationspartner diente die „Streetdance Factory“ aus Wesel. Mit der Tanzgruppe Time2Change aus Bamberg hatte sich ein würdiger Vertreter des Frankenlandes gefunden. Die vier Tänzer Jasmin Michalski, Jennifer Michalski, Dominik Koffler und Stephanie Nusi starteten als „small group“ in der Kategorie „Hip Hop adults“. Nach vielen kraftvollen, energiegeladenen Perfomances stach die Bamberger Gruppe zusätzlich mit Emotionalität und ihrer tiefgründigen Show „Escape“ heraus und traf damit den Geschmack der internationalen sechsköpfigen Jury.


Time2Change mit Pokal und Urkunden.

Anzeige
Nachrichten am Ort

Mit dem ersten Platz und dem damit verbundenen Sieg der „World Championships Artistic Streetdance“ konnten die Storyteller ihren europäischen Showtanzmeister-Titel des Vorjahres nochmals toppen.

Jenny Michalski

2 Kommentare bisher. Haben Sie etwas dazu zu sagen?
Dann können Sie gerne ebenfalls einen Kommentar hinterlassen.
Kommentare geben die Meinung des Autors wieder, die Meinung der Redaktion
von Nachrichten am Ort muss damit nicht deckungsgleich sein.

  1. Silvia Jung 9. Mai 2018 at 10:01 - Antworten

    Super Leistung!
    Herzliche Glückwünsche an Euch!

  2. Anke michalski-böhm 9. Mai 2018 at 15:14 - Antworten

    Super gemacht. Ich wusste ihr rockt die Halle. Herzlichen Glückwunsch ❤😘

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.