Polizeibericht 10. Oktober 2016

Veröffentlicht am 10. Oktober 2016 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Wer hat die Schläger gesehen?

HALLSTADT.  Angepöbelt und provoziert wurde am Samstagmorgen, gegen 3.30 Uhr, ein 23-Jähriger von 6 bis 8 Personen, als er eine Diskothek in der Michelinstraße verlassen hatte. Die Personen verfolgten den jungen Mann bis zum Parkdeck des Market-Centers und schlugen ihn, so dass er leichte Verletzungen davontrug. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, sucht Zeugen des Vorfalls.

Dunkel gekleidete Jugendliche beschädigten Pkw

BISCHBERG. Schaden an der Windschutzscheibe sowie an der Motorhaube in Höhe von ca. 1.500 Euro richteten drei dunkel gekleidete Jugendliche an einem in der Bergstraße geparkten Pkw, Ford Mondeo, an. Offensichtlich liefen sie gegen 0.40 Uhr über das Fahrzeug und legten sich auf die Motorhaube. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Vorfahrt missachtet – 4 Verletzte

BUTTENHEIM. Ein Verkehrsunfall mit insgesamt 4 Verletzten und ca. 5.500 Euro Sachschaden ereignete sich am Sonntagabend, gegen 17.30 Uhr. Aus Richtung Ketschendorf kommend wollte ein 75-jähriger Autofahrer die Kreisstraße überqueren und missachtete dabei die Vorfahrt eines aus Dreuschendorf kommenden Opel-Fahrers. Beim Zusammenstoß kippte der Pkw, Suzuki, auf die rechte Seite. Alle drei Insassen des Suzuki sowie der Opel-Fahrer erlitten Verletzungen und mussten ärztlich versorgt werden. Die nicht mehr fahrbereiten Unfallfahrzeuge wurden abgeschleppt.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".