Polizeibericht 12. Dezember 2012

Ins Rutschen gekommen

KEMMERN. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam am Dienstagfrüh ein 22-Jähriger mit seinem Pkw Fiat/Bravo an der Einmündung Hauptstraße/Pfarrer-Endres-Straße ins Rutschen. Beim Abbremsen auf der schneebedeckten Fahrbahn kollidierte er mit einem vorfahrtsberechtigten 53-jährigen Omnibus-Fahrer. Es entstand an den Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 2.800 Euro.

Foto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.