Polizeibericht 16. Januar 2017

Veröffentlicht am 16. Januar 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Dieb nutzte günstige Gelegenheit

BREITENGÜSSBACH. Nur kurz unbeaufsichtigt ließ ein 34-jähriger Besucher einer Spielothek im Gewerbepark sein auf einem Automaten abgelegtes Handy. Diese Gelegenheit nutzte ein Unbekannter und entwendete das weiß/silberfarbene Apple IPhone 6s im Wert von ca. 600 Euro. Der Diebstahl ereignete sich am Sonntagabend, gegen 22.30 Uhr. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310. 

Linkskurve wurde zum Verhängnis

BREITENGÜSSBACH. Eine verletzte Autofahrerin sowie Totalschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagnachmittag auf der Kreisstraße zwischen Breitengüßbach und Zückshut  ereignete. Nach einer Linkskurve kam die 20-jährige Fahrerin eines Pkw, VW Polo, von der Fahrbahn ab und fuhr nach rechts in den Straßengraben. Dort blieb das Auto total beschädigt liegen. Mit dem Rettungsdienst wurde die unter Schock stehende und leicht verletzte Frau ins Klinikum Bamberg eingeliefert. 

 

Im Schneeregen aufgefahren

A 73/ALTENDORF, LKR. BAMBERG. Am Sonntagabend fuhr aufgrund der widrigen Wetterverhältnisse und der dadurch eingeschränkten Sicht ein 36-jähriger Toyota-Fahrer leicht auf eine vorausfahrende 41-jährige BMW-Fahrerin auf. Keiner der Insassen wurde verletzt; Schaden entstand in Höhe von ca. 3.000 Euro.

Mit abgefahrenen Reifen auf schneebedeckter Fahrbahn unterwegs

A 70/SCHESSLITZ, LKR. BAMBERG. Bei den Schneefällen und der teils mit Schneematsch bedeckten Fahrbahn hatte am Sonntagabend ein 36-jähriger BMW-Cabrio-Fahrer sichtliche Probleme die Steigung des Würgauer Hangs der A 70 in Richtung Bayreuth zu bewältigen. Mit Schrittgeschwindigkeit versuchte er auf dem rechten Fahrstreifen die Steigung des Bergs zu meistern, wodurch es auch zum Teil zu erheblichen Behinderungen des nachfolgenden Verkehrs kam. Nach einer kurzen Unterredung mit der eingetroffenen Streifenbesatzung schaffte er es mit seinem Fahrzeug den Hang hochzufahren. Bei der anschließenden Kontrolle war die Ursache für die Schwierigkeiten schnell gefunden. Alle Reifen wiesen nicht mehr die vorgeschriebenen Mindestprofiltiefen auf und waren nahezu komplett abgefahren. Die Weiterfahrt wurde dem 36-Jährigen daraufhin untersagt und der Pkw verkehrssicher auf einem Parkplatz abgestellt.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".