Polizeibericht 17./18. September 2016

Veröffentlicht am 18. September 2016 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Baumaschinen aus Pkw gestohlen

SASSENDORF. Aus einem auf Privatgrund in der Ortsstraße „Kirchsteig“ abgestellten Fahrzeug entwendeten Unbekannte zwischen Donnerstagnachmittag, 16 Uhr, und Freitagvormittag mehrere Maschinen (Bohrmaschinen, Winkelschleifer, Feinschneider u.a.). Der Wert des Diebesgutes wird auf ca. 4.000 Euro geschätzt. Wer hat verdächtige Personen beim Verladen der Maschinen beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Handwerkerautos aufgebrochen und ausgeräumt

LAUBEND. Über die verschlossene Hecktüre eines im Hofraum eines  Anwesens in der Zückshuter Straße abgestellten Pkw, Fiat Ducato, gelangten Unbekannte in der Nacht zum Freitag in das Fahrzeug und entwendeten verschiedene Werkzeugmaschinen im Wert von ca. 1000 Euro. Der angerichtete Sachschaden am Schloss der Hecktüre wird mit ca. 500 Euro beziffert.

SASSENDORF. Vermutlich dieselben Täter waren in der letzten Nacht in der Ortsstraße „Hohe Straße“ tätig. An einem Daimler-Benz/Sprinter bauten sie die Dreiecksscheibe auf der Beifahrerseite aus und entwendeten das mobile Navigationsgerät, Marke Medion, im Wert von ca. 150 Euro.

Hallstadt. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein roter Opel, der auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Michelinstraße geparkt war, von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer angefahren und leicht beschädigt. Anschließend setzte dieser seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise zu dem Unfallflüchtigen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310.

Hofeinfahrt mit Salatöl verunreinigt

HIRSCHAID. Nachträglich wurde bei der Polizeiinspektion Bamberg-Land eine Sachbeschädigung zur Anzeige gebracht. In der Zeit von 27./28. August schüttete ein Unbekannter großflächig Salatöl in die Hofeinfahrt eines Anwesens in der St.-Veit-Straße. Der angerichtete Sachschaden wird mit ca. 500 Euro beziffert. Wer hat zur angegebenen Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Burgebrach. Einen Gesamtschaden von ca. 6.000 Euro verursachte ein 33-jähriger Fahrzeugführer, der mit seinem Pkw-/Anhängergespann von Treppendorf in Richtung Burgebrach fuhr, auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geriet und dabei zwei entgegenkommende Pkw touchierte.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".