Polizeibericht 17. Oktober 2016

Beim Aufbruch gestört

BISCHBERG. Mit einer Eisenstange schlug am Sonntagabend, gegen 22.15 Uhr, ein Unbekannter die Seitenscheibe eines in der Hauptstraße geparkten Pkw, Renault Trafic, ein, mit dem Ziel, an die im Fahrzeug befindlichen Werkzeuge zu gelangen. Ein Anwohner hörte jedoch das Klirren der Scheibe. Als er sich am Fenster zeigte, flüchtete der vermeintliche Dieb ohne Beute. Der angerichtete Schaden am Pkw wird auf ca. 200 Euro geschätzt.

VW Touran rundum verkratzt

MEMMELSDORF. Eine böse Überraschung erlebte am Samstag ein Autofahrer, als er mit seinem in der Meedensdorfer Straße geparkten Pkw wegfahren wollte. Zwischen 22.15 Uhr und 22.45 Uhr verkratzte ein Unbekannter das Fahrzeug rundherum, so dass ein Schaden von etwa 1.500 Euro entstand. Zu allem Übel hatte der Unbekannte noch gegen das Fahrzeug uriniert. Wer hat verdächtige Personen beobachtet und kann der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, Hinweise geben?

Spiegel abgefahren

MEMMELSDORF. Nicht weit genug rechts fuhr am Sonntagnachmittag, gegen 14.05 Uhr, ein weißer Mercedes Sprinter mit grauer Plane auf der Strecke von Weichendorf in Richtung Memmelsdorf. Die Fahrerin eines entgegenkommenden Pkw, Ford Fiesta, hatte deshalb das Nachsehen; ihr Außenspiegel wurde vom Sprinter abgefahren. Ohne sich um den angerichteten Schaden von ca. 200 Euro zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher davon. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Foto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.