Polizeibericht 15. Juni 2021

200 Euro Schaden hinterlassen

HALLSTADT. Ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle kommt auf eine 63-jährige Autofahrerin zu, die am Montagnachmittag auf einem Parkplatz in der Michelinstraße einen Pkw, Skoda Octavia, an der hinteren Stoßstange angefahren hat. Trotz eines angerichteten Fremdschadens in Höhe von ca. 200 Euro war die Unfallverursacherin weitergefahren. Ein aufmerksamer Zeuge hatte jedoch das Kennzeichen notiert und die Polizei verständigt.

Ohne gültigen Führerschein am Steuer

HALLSTADT. In eine allgemeine Verkehrskontrolle geriet am Sonntagabend ein Autofahrer auf einem Flurweg in der Nähe des Schlosses Aufseßhöflein. Der 61-jährige Fahrer konnte den Polizeibeamten keinen Führerschein vorzeigen. Daraufhin durchgeführte Recherchen ergaben, dass der Mann keine deutsche Fahrerlaubnis besitzt. Zudem wurde ihm sein ungarischer Führerschein  bereits im April entzogen.   Eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis folgt.

Whiskey unter der Jacke versteckt

Hallstadt     Insgesamt vier Flaschen Whiskey hatte ein 39jähriger am Montagmorgen unter seiner Jacke versteckt, als er am Parkplatz eines Einkaufsmarktes durch Schleierfahnder der Autobahnpolizei kontrolliert wurde. Die Spirituosen im Wert von rund 100 Euro, die sichergestellt und wieder an den Eigentümer ausgehändigt wurden, hatte er kurz zuvor in einem Supermarkt gestohlen. Er wird nun wegen Diebstahl angezeigt.

Sattelzug rammt Eckpfeiler einer Gartenmauer

BAUNACH. Gegen den Gartenmauer-Eckpfeiler eines Anwesens in der Hopfenleite stieß am Montagmorgen der Fahrer einer Sattelzugmaschine mit polnischem Kennzeichen. Die Hausbewohnerin wurde durch den Aufprall auf den Unfall aufmerksam und notierte sich das Kennzeichen des flüchtigen Gespanns. Anschließend fuhr die Frau der Sattelzugmaschine hinterher. In Baunach konnte schließlich durch die hinzugezogene Polizei die Unfallaufnahme erfolgen. Die eingesetzten Beamten stellten an der Felge der Sattelzugmaschine einen entsprechenden Unfallschaden fest. Insgesamt wird der entstandene Schaden auf knapp 1.200 Euro geschätzt.    

Hundehalter gesucht

STEINSDORF. Zu einem Verkehrsunfall mit ca. 1.000 Euro Sachschaden kam es am Montagmittag, gegen 11.30 Uhr auf der Staatsstraße von Steinsdorf in Richtung Walsdorf. Unvermittelt rannte aus einem Feldweg ein Hund auf die Fahrbahn und prallte gegen den linken Radkasten eines vorbeifahrenden Pkw, Ford Fiesta. Auch der Außenspiegel ging zu Bruch. Der Hund rannte danach weg. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land bittet den Hundehalter, sich unter Tel. 0951/9129-310 zu melden.

Nach Anstoß geflüchtet

MERKENDORF. Aufmerksame Zeugen beobachteten am Sonntagnachmittag eine Unfallflucht auf dem Parkplatz einer Gaststätte in der Pointstraße und konnten der Polizei ein Kennzeichen nennen. Zwischen 12 und 13.30 Uhr wurde ein Pkw, VW/T-Roc, an der vorderen Stoßstange angefahren. Es entstand ein Schaden von ca. 800 Euro. Die Ermittlungen wegen Unfallflucht wurden sofort aufgenommen.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.