Polizeibericht 20. Dezember 2021

Nachrichten-am-Ort-Region

HALLSTADT. Glücklicherweise unverletzt blieben zwei Fahrzeugführer bei einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntagmittag, 12.15 Uhr, auf der Staatsstraße 2244/Kreuzung in Richtung Gundelsheim ereignete. Dort missachtete ein 61-jähriger VW-Fahrer beim Linksabbiegen die Vorfahrt eines 29-jährigen Fiat-Fahrers. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde der Pkw, Fiat, nach rechts in eine Baustelle geschleudert und hierbei mehrere Verkehrszeichen beschädigt. Insgesamt entstand ein Unfallschaden in Höhe von geschätzt 5.500 Euro.

Landkreis Bamberg

BISCHBERG. Etwa 6.000 Euro Schaden entstand beim Brand einer Thuja-Hecke. Am Sonntagabend, gegen 17 Uhr, stand ein aus 6 hochgewachsenen Thujas bestehender Sichtschutz eines Anwesens in der Sandäckerstraße in Flammen. Durch die Feuerwehr Bischberg konnte das Feuer gelöscht und ein Übergreifen auf das Wohnanwesen verhindert werden. Es wird davon ausgegangen, dass ein Unbekannter die Hecke anzündete. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

HERRNSDORF. Mit blauer Sprühfarbe beschmierten Unbekannte die Außenwand eines Hauses im Peuntweg und richteten dabei einen Schaden von ca. 500 Euro an. Die Graffiti-Sprüher waren zwischen Samstag, 22 Uhr, und Sonntag, 10 Uhr, am Werk. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

PÖDELDORF. Zwei Reifen eines im Erlenweg abgestellten Pkw, Ford Focus, zerstach ein Unbekannter zwischen Samstagabend, 19 Uhr, und Sonntagnachmittag, 14.30 Uhr. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf ca. 160 Euro. Wer hat zur Tatzeit verdächtige Personen an dem schwarzen Auto beobachtet? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

BISCHBERG. Mit einem spitzen Gegenstand ritzte ein Unbekannter ein Hakenkreuz in den rechten Kotflügel eines BMW. Das rote Fahrzeug stand in der Zeit von 12. bis 18. Dezember auf dem Großparkplatz in der Amselstraße. Der entstandene Schaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Wer hat verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

WAIZENDORF. Kurz vor dem Ortseingang von Waizendorf kam einer 50-jährigen Daimler-Fahrerin am Sonntagnachmittag, 16.45 Uhr, ein Pkw zu weit auf ihrer Fahrspur entgegen. Infolgedessen kam es zum Streifvorgang der beiden Außenspiegel. Ohne anzuhalten und sich um den angerichteten Schaden von ca. 750 Euro zu kümmern, fuhr der Verursacher davon. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen. 

LISBERG. Zwei leicht verletzte Personen sowie zwei total beschädigte Fahrzeuge sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagabend, gegen 21.30 Uhr, auf der Staatsstraße ereignete. An der Unfallörtlichkeit wendete eine 26-Jährige mit ihrem Pkw, Opel, und übersah dabei den entgegenkommenden vorfahrtsberechtigten BMW eines 20-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß. Mit dem Rettungsdienst mussten die beiden verletzten Fahrzeugführer in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden. Die nicht mehr fahrbereiten und total beschädigten Autos (Schaden insgesamt ca. 20.000 Euro) holte ein Abschleppunternehmen an der Unfallstelle ab. Die Freiwillige Feuerwehr Trabelsdorf sicherte die Unfallstelle ab.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.