Polizeibericht 22. Juni 2018

Veröffentlicht am 22. Juni 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Fahrrad aus Garage entwendet

MEMMELSDORF. Am Sonntag, zwischen 20 und 22.15 Uhr, entwendeten unbekannte Täter aus einer offenen Garage in der Ortsstraße „Am Schloßgraben“ ein unversperrtes Damenfahrrad. Das anthrazitfarbene Rad der Marke Winora/Fiesta hat einen Zeitwert von 100 Euro. Wer kann Angaben über den Verbleib des Rades bzw. zum Dieb machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Geldbörse entwendet

HIRSCHAID. An der SB-Waschanlage in der Industriestraße legte am Mittwoch, gegen 19 Uhr, ein Kunde seine Geldbörse auf der Bedienkonsole ab und entfernte sich anschließend. Als er gegen 20.30 Uhr zurückkehrte, war der Geldbeutel nicht mehr da. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Wer kann Angaben über den Verbleib der Geldbörse bzw. zum Dieb machen? Zeugenmeldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Spiegel in öffentlicher Toilette beschädigt

SCHLÜSSELFELD. Den Spiegel in der öffentlichen Toilette in der Pfarrer-Weissenberger-Straße beschädigten unbekannte Täter am Donnerstag, zwischen 16.30 und 16.45 Uhr. Zwei tatverdächtige männliche, ca. 25 Jahre alte Personen, verließen die Toilette in Richtung „Rosengarten“ bzw. „Hintere Gasse“. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. Die Männer hatten Bierflaschen bei sich. Einer der beiden Unbekannten trug am rechten und linken Arm Tätowierungen in grüner und schwarzer Farbe. In Begleitung der Tatverdächtigen befand sich außerdem eine ca. 25 Jahre alte Frau, ca. 170 cm groß, braune Haare mit Pferdeschwanz. Sie war bekleidet mit einem schwarzen und einem rosa T-Shirt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Auffahrunfall

TRABELSDORF. Eine auf der Staatsstraße 2262 am Donnerstagnachmittag verkehrsbedingt anhaltende 35-jährige Seat-Fahrerin erkannte eine 53-jährige BMW-Fahrerin zu spät und fuhr auf den Pkw Seat auf. Die 35-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 2.000 Euro.

Unfallflucht von Zeugen beobachtet

MEMMELSDORF. Gegen den Sperrpfosten auf dem Fußweg zum Schloß Seehof stieß am Donnerstag, gegen 13.45 Uhr, ein zunächst unbekannter Autofahrer und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Ein Zeuge hatte den Vorfall beobachtet und sich das Kennzeichen des verursachenden Fahrzeugs notiert. Als verantwortlicher Fahrzeugführer konnte ein 80-Jähriger aus dem Landkreis Bamberg ermittelt werden.

Geparkten Lkw beschädigt

TROSDORF. Gegen den rechten vorderen Kotflügel eines silberfarbenen Lkw Renault/Master stieß ein bislang unbekannter Fahrzeugführer und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Das Fahrzeug stand am Donnerstag, zwischen 11.30 und 13  Uhr, auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Industriestraße. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Verbotene Gleitschirmflüge

STEPPACH. Durch anonymen Hinweis aus der Bevölkerung wurde die Polizeiinspektion Bamberg-Land darüber informiert, dass im Raum Steppach wiederholt Flüge mit einem Gleitschirm mit Unterstützung eines Rucksackmotors mit Propeller durchgeführt werden. Aufgrund des dringenden Tatverdachts, dass im dortigen Gemeindebereich gegen geltendes Gesetz verstoßen wird, hat die Polizeiinspektion Bamberg Land Ermittlungen aufgenommen. Es werden Bürger bzw. Bürgerinnen als Zeugen gesucht, die insbesondere Beobachtungen zu Starts und Landungen von Gleitschirmfliegern mit Rucksackmotor mit Propeller im dortigen Bereich gemacht haben. Ebenso sind auch Fahrzeuge und deren Kennzeichen von Bedeutung, die mit den Ereignissen in Verbindung gebracht werden können. Bereits im Jahre 2017 wurde ein gleichgelagerter Fall bekannt und ermittelt. Eine strafrechtliche Verurteilung folgte. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Anzeige
Nachrichten am Ort

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".