Polizeibericht 15. Juni 2018

Veröffentlicht am 15. Juni 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Motorradfahrer bei Verkehrsunfall verstorben – Zeugen gesucht

B26 / VIERETH-TRUNSTADT. Nachdem am späten Donnerstagabend auf der Bundesstraße ein 49-jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückte, suchen die Beamten der Polizeiinspektion Bamberg-Land nun nach Zeugen. Zu dem folgenschweren Verkehrsunfall kam es gegen 17.30 Uhr, als ein 78-Jähriger mit seinem blauen Opel Meriva die Bundesstraße in Richtung Eltmann befuhr und zwischen Viereth und Trunstadt nach links in einen Flurbereinigungsweg abbiegen wollte. Dabei übersah der Autofahrer nach aktuellen Erkenntnissen den entgegenkommenden Fahrer der grünen Kawasaki Ninja. Bei dem folgenden Zusammenstoß verletzte sich der 49-jährige aus dem östlichen Landkreis Haßberge derart schwer, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der 78 Jahre alte Autofahrer und seine Beifahrerin kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Zur Rekonstruktion des Unfallherganges suchen die Beamten noch Zeugen. Personen, die den Zusammenstoß oder die beiden Fahrzeug im Vorfeld der Kollision beobachten konnten, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Tel.-Nr. 0951/9129-310 in Verbindung zu setzen.

Pflastersteine abtransportiert

AMLINGSTADT. Ca. 2 Tonnen Pflastersteine im Wert von ca. 300 Euro entwendeten Unbekannte zwischen 5. und 13. Juni. Die Steine waren in der Hirschaider Straße gelagert. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht oder hat Personen beim Verladen des Baumaterials beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Neuer Außenspiegel ist nötig

FRENSDORF. Vermutlich beim Wenden in der Zufahrt zu einem Feldweg zwischen Hundshof und Stappenbach stieß ein unbekannter Verkehrsteilnehmer gegen den rechten Außenspiegel eines dort geparkten Pkw, Chevrolet Captiva. Obwohl die gesamte Spiegeleinrichtung mit Blinker beschädigt wurde, fuhr der Verursacher davon, ohne die Polizei zu verständigen und seine Personalien zu hinterlassen. Die Unfallflucht, bei der ein Schaden von ca. 500 Euro entstand, ereignete sich am Mittwoch, zwischen 9.40 und 10.20 Uhr. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Anzeige
Nachrichten am Ort

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".