Polizeibericht 26. April 2019

Geparkten Pkw beschädigt

MÜRSBACH. Gegen die Frontstoßstange eines in der Zaugendorfer Straße geparkten schwarzen Pkw VW-Tiguan stieß am Mittwoch, zwischen 17.15 und 18.15 Uhr, ein unbekannter Fahrzeugführer. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Vorfahrt missachtet

HALLSTADT. An der Einmündung Mainstraße/Kilianstraße missachtete am Donnerstagnachmittag ein 22-jähriger Audi-Fahrer die Vorfahrt eines 29-jährigen Ford-Fahrers. Beim Zusammenstoß entstand an den beiden Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

 

Akkuschrauber samt Zubehör entwendet

NEUHAUSEN. Aus einem frei zugänglichen Carport in der Rödernstraße entwendeten unbekannte Täter in der Zeit von Freitag bis Dienstag einen Akkuschrauber der Marke Makita samt Zubehör im Wert von 250 Euro. Wer kann Angaben über den Verbleib des Akkuschraubers bzw. zum Dieb machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Vom Fahrrad gestürzt

LITZENDORF. Am Donnerstagnachmittag wollte eine 89-jährige Radfahrerin auf die Ortsstraße „Am Knock“ einbiegen. Da sich auf der Straße ein Fahrzeug näherte, blieb die Radfahrerin stehen. Hierbei fiel sie nach links vom Rad und musste mit schweren Verletzungen in die Juraklinik Scheßlitz eingeliefert werden. Am Rad entstand geringer Sachschaden.

Beim Abbiegen Pkw übersehen

BURGEBRACH. Beim Abbiegen von der Steigerwaldstraße nach links in die Treppendorfer Straße übersah am Donnerstagnachmittag ein 37-jähriger BMW-Fahrer einen entgegenkommenden 34-jährigen Audi-Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß, wobei an den Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden in Höhe von 10.000 Euro entstand. Die 38-jährige Beifahrerin im Pkw Audi zog sich leichte Verletzungen zu.

Pkw übersehen beim Abbiegen

SCHLÜSSELFELD. Beim Abbiegen nach links übersah am Donnerstagnachmittag an der Kreuzung Helmut-Reimann-Straße/Am Roßberg ein 22-jähriger Kleintransporter-Fahrer einen vorfahrtsberechtigten 59-jährigen Hyundai-Fahrer. Bei dem Unfall zog sich der 59-Jährige leichte Verletzungen zu. Gesamtsachschaden entstand in Höhe von 10.000 Euro. Der nicht mehr fahrbereite Pkw Hyundai musste abgeschleppt werden.

Kradfahrer schwer verletzt

FRENSDORF. Im Verlauf der langgezogenen Rechtskurve der Reundorfer Straße geriet am Donnerstagabend ein 31-Jähriger mit seinem Zweirad nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine dortige Straßenlaterne. Durch den Anstoß wurde der Fahrer von seinem Fahrzeug geschleudert. Er prallte ca. 40 Meter weiter gegen eine Böschung. Das Krad landete völlig zerstört in einem Gartenzaun. Mit dem Rettungshubschrauber musste der 31-Jährige in die Uniklinik Erlangen verbracht werden. Am Motorrad entstand Totalschaden in Höhe von 2.500 Euro, am Gartenzaun und Straßenlaterne Schaden von insgesamt 1.200 Euro. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg wurde das Krad sowie die Bekleidung des Fahrers sichergestellt sowie ein Gutachter bestellt. Die freiwillige Feuerwehr Frensdorf übernahm die Absicherung und Absperrung der Unfallstelle.

Geparkten Pkw beschädigt

ZOGGENDORF. Gegen den linken Frontstoßfänger eines am Fahrbahnrand geparkten grauen Pkw Opel/Corsa stieß in der Zeit von Montagnachmittag bis Donnerstagnachmittag ein unbekannter Fahrzeugführer und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro. Am Fahrzeug konnten rote Lackspuren gesichert werden. Wer hat die Unfallflucht beobachtet? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Delle in Beifahrertüre hinterlassen

SCHEßLITZ. Eine Delle an der Beifahrertüre eines grauen Pkw Opel/Corsa hinterließ ein unbekannter Fahrzeugführer. Das Fahrzeug stand am Donnerstag, zwischen 13 und 16.10 Uhr, auf einem Parkplatz am Häfnermarkt. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Gegen vordere Stoßstange gestoßen

SCHEßLITZ. Gegen die vordere Stoßstange eines grünen Pkw BMW stieß ein bislang unbekannter Fahrzeugführer und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von 800 Euro. Das Fahrzeug stand am Dienstag, zwischen 14.30 und 16 Uhr, auf dem Netto-Parkplatz und dem Parkplatz des Getränkemarktes in der Ortsstraße „Oberend“. Wer hat die Unfallflucht beobachtet? Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.