Polizeibericht 28. Oktober 2015

Veröffentlicht am 28. Oktober 2015 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Gegen Warnleitanhänger geprallt

A 73/BAMBERG. Am Dienstagvormittag wurden auf der A 73 in Richtung Feucht Mäharbeiten durchgeführt, weshalb ein Sicherungsfahrzeug auf dem Standstreifen zur Absicherung des Mähfahrzeuges stand. Ein 36-jähriger Lkw-Fahrer fuhr an der Anschlussstelle Bamberg-Ost in die Autobahn ein, kam nach rechts ab und streifte aus bisher ungeklärter Ursache den Anhänger des Sicherungsfahrzeugs. Beim Unfall wurde ein 21-Jähriger der sich im Fahrzeug der Autobahnmeisterei befand und gerade aussteigen wollte, leicht verletzt. Insgesamt entstand Schaden in Höhe von ca. 51.000 Euro.

Unbekannte Substanz trieb auf der mittleren Ebrach – Zeugen gesucht!

BURGEBRACH. Am Montag wurde im Bereich der mittleren Ebrach eine unbekannte Substanz auf dem Fluss festgestellt. Unbekannte hatten vermutlich ohne ersichtlichen Grund das Pulver eines Feuerlöschers in Richtung der Wasserlinie versprüht. Dieses Pulver ist nur ein schwach wassergefährdendes Produkt. Es sind daher keine nachhaltigen Schädigungen des Baches zu erwarten. Vertreter der zuständigen Behörden waren vor Ort, ebenso wurde das Wasserwirtschaftsamt verständigt. Die Wasserschutzpolizei Bamberg sucht nun Zeugen, die Hinweise zum Vorfall geben können unter Tel. 0951/9129-590.

Vorfahrt missachtet

GUNDELSHEIM. Im Kreuzungsbereich der Kemmerstraße/Bamberger Straße missachtete am Dienstagnachmittag ein 79-jähriger Daimler-Fahrer die Vorfahrt einer 19-jährigen BMW-Fahrerin. An den Fahrzeugen entstand beim Zusammenstoß ein Gesamtsachschaden in Höhe von 42.000 Euro. Die BMW-Fahrerin musste mit leichten Verletzungen in die Juraklinik Scheßlitz eingeliefert werden. Der Beifahrer im Pkw Daimler zog sich ebenfalls leichte Verletzungen zu.

Gegen Grundstückmauer gefahren

ERLACH. Gegen die Grundstücksumfriedung vor einem Anwesen in der Erlacher Hauptstraße stieß am Montag, gegen 10.45 Uhr, beim Rangieren ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer mit Anhänger. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden zu kümmern, fuhr der Verursacher weiter. An der Unfallstelle konnten hellblaue Lackspuren gesichert werden. Die genaue Höhe des Schadens wird noch ermittelt. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Unfallflucht von Zeugin beobachtet

HIRSCHAID. Beim Ausparken stieß am Dienstag, gegen 15.15 Uhr, eine zunächst unbekannte Fahrzeugführerin gegen die Heckseite eines in der Pestalozzistraße geparkten Pkw VW. Obwohl ein Fremdsachschaden in Höhe von ca. 800 Euro entstanden war, fuhr die Unfallverursacherin weiter. Eine Zeugin hatte den Vorfall beobachtet und sich das Kennzeichen notiert. Als verantwortliche Fahrzeugführerin konnte eine 58-Jährige aus dem Landkreis Bamberg ermittelt werden.

Geparkten Pkw beschädigt

BUTTENHEIM. Gegen die linke Fahrzeugseite eines auf dem Rewe-Parkplatz in der Rewestraße geparkten Pkw Mercedes stieß am Dienstag, zwischen 6 und 15.45 Uhr, ein bislang unbekannter Fahrzeugführer. Ohne sich um den entstandenen Fremdsachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher. Wer hat die Unfallflucht beobachtet? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".