Polizeibericht 5. November 2019

Heckscheibe von Bagger eingeschlagen

HIRSCHAID. In der Zeit von Donnerstagabend bis Montagfrüh schlugen unbekannte Täter die Heckscheibe eines Baggers ein. Dieser stand auf einem Feldweg neben der Kreisstraße BA 3. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Wem sind verdächtige Personen am Bagger aufgefallen und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Fliegender Bierkrug verletzt Besucher

SCHEDERNDORF. Ein 30-Jähriger befand sich am Sonntag auf dem Bockbieranstich in Schederndorf. Gegen 02.45 Uhr wurde von einem bislang unbekannten Besucher ein Bierkrug geworfen und verletzte den jungen Mann im Gesicht. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310

Mofafahrer flüchtet vor Polizeikontrolle

SASSANFAHRT. In der Sassanfahrter Hauptstraße flüchtete am Montagnachmittag ein Mofafahrer, als er eine Polizeistreife sah. Nach kurzer Flucht stellte er sein Zweirad ab und konnte im Bereich  Von-Soden-Straße/Heideweg gestellt werden. Bei der anschließenden Kontrolle konnte festgestellt werden, dass der 23-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.