Polizeibericht 6. Februar 2019

Veröffentlicht am 6. Februar 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Geparktes Auto beschädigt

HALLSTADT. Am Dienstag, zwischen 10:30 und 11 Uhr, stieß beim Rückwärtsfahren ein bislang unbekannter Fahrzeugführer gegen einen in der Peuntstraße geparkten blauen Pkw VW Passat. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen weißen Kleintransporter mit blauer Aufschrift und dem Teilkennzeichen KC handeln. Der Fahrer des Kleintransporters entfernte sich vom Tatort ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die vordere Stoßstange des geparkten Pkw wurde beschädigt und es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 600 Euro. Wer hat zu dem oben genannten Zeitpunkt evtl. ein Paket erhalten und kann Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug machen? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

 

Zusammenstoß auf Frankenstraße

STRULLENDORF. Eine 51-jährige Pkw-Fahrerin wollte am Dienstag, gegen 09:45 Uhr, von der Hauptstraße nach links auf die Frankenstraße einbiegen.  Es kam zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtsberechtigten 43-jährigen Daimler-Fahrer. Die 51-jährige zog sich leichte Verletzungen zu und musste mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Bamberg verbracht werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 15.000 Euro, die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Unbekannter beschädigt Außenspiegel

BURGEBRACH. Am Montag, zwischen 19 und 20.45 Uhr,  beschädigte ein Unbekannter ein auf dem Parkplatz des Hallenbades in der Ampferbacher Straße geparktes Auto. Der Schaden am linken Außenspiegel des grauen Opel Astra wird auf 70 Euro geschätzt. Wer hat die Unfallflucht beobachtet? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Geparkter Pkw beschädigt

PETTSTADT. Ein roter VW Polo wurde am Montag, zwischen 10:30  und 13:30 Uhr durch einen bislang unbekannten Pkw-Fahrer beschädigt. Der VW Polo parkte im Tatzeitraum in der Ohmstraße. Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt. Hinweise zu Fahrer oder Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310 entgegen.

Feuer in Hütte ausgebrochen

SCHLÜSSELFELD. In der Hütte einer Schrebergartensiedlung in der Batschkastraße brach am Mittwoch, gegen 3 Uhr, aus unbekannten Gründen ein Feuer aus. Die freiwillige Feuerwehr Schlüsselfeld war vor Ort und konnte das Feuer löschen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro.

Verunreinigung durch unbekannte Flüssigkeit

SCHLÜSSELAU. An der Ortsverbindungsstraße von Schlüsselau in Richtung Jungenhofen wurde am Dienstagnachmittag neben der Fahrbahn auf einer Waldeinfahrt ca. 20 Liter einer unbekannten blauen, geruchlosen Flüssigkeit festgestellt. Um eine Grundwasserverunreinigung zu vermeiden, waren die freiwilligen Feuerwehren Frensdorf, Herrnsdorf und Röbersdorf zur Beseitigung vor Ort. Ein paar Tage zuvor war ein größerer Anhänger dort abgestellt gewesen. Ob die Flüssigkeit von diesem Anhänger stammte oder ein Unbekannter diese vorsätzlich entsorgte, konnte bislang nicht geklärt werden. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht bzw. kann Hinweise auf den Besitzer des Anhängers geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".