Polizeibericht 6. Juni 2019

Feierabendbier und Gummibärchen blieben in der Tasche

BUTTENHEIM. Nur einen Teil ihrer Waren zahlte eine Kundin am Mittwochabend in einem Supermarkt in der Ortsstraße „Am Stauch“. In ihrer Tasche befanden sich jedoch noch zwei Dosen Bier und zwei Tüten Gummibärchen im Wert von knapp 4 Euro, die die 48-jährige Frau nicht auf das Kassenband legte. Sie muss sich nun wegen Ladendiebstahl verantworten und bekam Hausverbot für den Einkaufsmarkt erteilt.

Nicht auf den Verkehr geachtet

BISCHBERG. Aus seinem in der Hauptstraße geparkten Pkw, Fiat, wollte am Mittwochabend ein 34-Jähriger aussteigen. Beim Türöffnen achtete der Mann jedoch nicht auf den Verkehr, so dass ein Ford-Fahrer gegen die Fahrertüre stieß. Durch den Anstoß erlitt der 34-Jährige leichte Verletzungen am Arm. Insgesamt entstand an beiden Fahrzeugen ein Schaden von ca. 2.000 Euro.

„Herrenloser“ Rollator

STRULLENDORF. Im Bereich der  Bahngleise / Auwiesen wurde am Mittwochabend ein Rollator aufgefunden. Der Besitzer konnte bislang durch die Polizei Bamberg-Land nicht ausfindig gemacht werden. Wo fehlt der Rollator? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen. 

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.