Polizeibericht 8. Januar 2013

BREITENGÜSSBACH. Zwei an der roten Ampel im Gewerbegebiet stehende Fahrzeuge übersah am Montagabend ein 21-Jähriger und fuhr mit seinem Audi auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden alle drei Fahrzeuge aufeinandergeschoben. Glücklicherweise blieben alle Unfallbeteiligten unverletzt. Der nicht mehr fahrbereite und erheblich beschädigte Audi musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand Blechschaden in Höhe von ca. 17.000 Euro.


Autofahrerin stand unter Drogen

BAUNACH. Mit einer Blutentnahme und der Untersagung der Weiterfahrt ist am Montag, gegen 17.30 Uhr, die Drogenfahrt einer 33-Jährigen beendet worden. Bei einer Routinekontrolle in der Karl-Krimm-Straße/Röderweg bemerkten die eingesetzten Polizeibeamten bei der Golf-Fahrerin drogentypische Ausfallerscheinungen. Ein anschließend durchgeführter Drogenschnelltest verlief zudem positiv.  Ferner stellte sich noch heraus, dass die Frau keinen Führerschein mehr besitzt – dieser wurde ihr bereits entzogen. Sie wird nun wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz, einer Verkehrsordnungswidrigkeit sowie wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt.

Foto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.