Polizeibericht 8. Juli 2014

Veröffentlicht am 8. Juli 2014 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Tourenrad aus Hof entwendet

HALLSTADT. Aus dem Hof eines Anwesens in der Lichtenfelser Straße entwendeten Unbekannte in der Nacht zum Montag ein dort unversperrt abgestelltes Herrenrad. Das silberfarbene Tourenrad  „Cruise“ der Marke BMW hat einen Zeitwert von 200 Euro. Wer kann Angaben über den Verbleib des Rades oder zum Dieb machen? Zeugenmeldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Radfahrer gegen Pkw gestoßen

HALLSTADT. An der Einmündung Michael-Bienlein-Straße / Bamberger Straße musste am Montag, gegen 17.45 Uhr,  eine 24-jährige VW-Fahrerin verkehrsbedingt anhalten. Ein Radfahrer befuhr die falsche Fahrbahnseite und stieß gegen den vorderen rechten Kotflügel des VW. Die Autofahrerin sowie eine weitere Passantin kümmerten sich zunächst um den offensichtlich unverletzten Radler, der dann ohne seine Personalien anzugeben weiterfuhr. Bei dem Fahrradfahrer handelt es sich um einen etwa 14-jährigen und 150 cm großen Jungen mit rotblonden, glatten, kurzen Haaren. Er hat eine blasse Gesichtsfarbe und Sommersprossen. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von zirka 2.000 Euro. Die Unfallzeugin und der Radfahrer werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

BMW angefahren

HALLSTADT. Ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer stieß  am Montag, gegen 17 Uhr, beim Ausparken auf einem Parkplatz in der Dr.-Robert-Pfleger-Straße gegen die Frontstoßstange eines BMW. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von zirka 1.000 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher. Die Polizei hat die Ermittlungen nach dem verantwortlichen Unfallfahrer aufgenommen. Zeugen des Vorfalls setzen sich bitte unter der Tel.-Nr. 0951/9129-310 mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land in Verbindung.

Zweiradfahrer übersehen

BREITENGüßBACH. Beim Abbiegen nach links in den Kemmerer Weg übersah am Montagnachmittag ein 39-jähriger Audi-Fahrer einen entgegenkommenden 17-jährigen Zweiradfahrer. Durch das Ausweichen des 17-Jährigen nach rechts konnte dieser einen Zusammenstoß mit dem Pkw verhindern, fuhr jedoch gegen den Bordstein des Gehweges und kam zu Fall. Mit leichten Verletzungen musste er ins Klinikum Bamberg eingeliefert werden. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von zirka 500 Euro.

Vorfahrtsberechtigten übersehen

BURGEBRACH. Beim Abbiegen von der Hauptstraße nach rechts in die Steigerwaldstraße übersah am Montagmittag eine 56-jährige Mitsubishi-Fahrerin eine vorfahrtsberechtigte 73-jährige Mercedes-Fahrerin. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von zirka 4.000 Euro.

Im Bankett festgefahren

STRULLENDORF. Ein bislang unbekannter Tanklastwagen-Fahrer blieb am Montag, gegen 8 Uhr, auf der Staatsstraße 2188 am „Teuchatzer Berg“ in einem Kurvenbereich im Bankett stecken. Durch das Wiederanfahren entstand am Asphalt bzw. der Teerdecke Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Wer hat den Vorfall gesehen und kann Angaben über den Verursacher machen? Zeugenmeldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".