Polizeibericht 8. Oktober 2021

Nachrichten-am-Ort-Region

ZAPFENDORF. Einen vor der Grund- und Mittelschule abgestellten Tretroller beschädigten Unbekannte am Donnerstagnachmittag. Zwischen 14.30 und 16.00 Uhr wurden die gummierten Handgriffe angeschnitten und das Trittbrett beschädigt. Zudem wurde der Roller bespuckt und mit Kaugummi beklebt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 50 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

HALLSTADT. Einen erheblichen Unfallschaden an der linken vorderen Stoßstange, seines in der Adolf-Wächter-Straße geparkten Pkw, Hyundai, musste am Donnerstag ein 48-Jähriger feststellen. Zwischen Dienstag- und Donnerstagnachmittag stieß ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer gegen das weiße Fahrzeug. Obwohl ein Schaden von ca. 2.500 Euro entstand, fuhr der Verursacher davon, ohne seiner Unfallmeldepflicht nachzukommen. Am beschädigten Auto konnte schwarzer Fremdlack festgestellt und gesichert werden. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

HALLSTADT. Ohne Beleuchtung war am Donnerstagabend, gegen 21.15 Uhr, ein Radfahrer auf dem Radweg Lempdeser Straße – Mühlhofstraße in Richtung Dörfleins unterwegs. Zudem telefonierte der Radler während der Fahrt und sollte deshalb einer Kontrolle unterzogen werden. Als der Fahrradfahrer das Polizeifahrzeug bemerkte, flüchtete dieser und fuhr den Hang zum Mainufer hinab. Dort konnte er kurze Zeit später von der Polizeistreife angetroffen und einer Kontrolle unterzogen werden. Der 16-Jährige führte eine geringe Menge Rauschgift, eine größere Menge Bargeld, sowie Rauschgiftutensilien mit sich. Der Jugendliche wird zur Anzeige gebracht.

RATTELSDORF. Ein 55-jähriger Autofahrer geriet am Freitagmorgen, gegen 05.40 Uhr, in eine in der Ebinger Straße durchgeführte allgemeine Verkehrskontrolle. Bei der Überprüfung wehte den eingesetzten Polizeibeamten eine deutliche Alkoholfahne entgegen. Ein daraufhin durchgeführter Alcotest erbrachte einen Wert von 0,66 Promille, so dass die Weiterfahrt unterbunden und beim Fahrzeugführer eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Der 55-Jährige muss mit einem Bußgeld sowie einem Fahrverbot rechnen.

Landkreis Bamberg

WAIZENDORF. Den Sichtschutzzaun samt Fundament im Garten eines Anwesens in der Frensdorfer Straße beschädigte ein Unbekannter zwischen Mittwoch- und Donnerstagnachmittag. Der angerichtete Schaden wird auf ca. 400 Euro geschätzt. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

BISCHBERG. Mit einer Schürfwunde am Kopf musste am Donnerstagnachmittag ein 28-Jähriger durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert werden. Beim Linksabbiegen von der Ortsstraße Fischerei/Leinritt schnitt der Mountainbike-Fahrer die Kurve so stark, dass er gegen den vorderen rechten Kotflügel eines entgegenkommenden Pkw, Fiat, stieß. Anschließend schlitterte der Radler noch an der Beifahrerseite des Autos entlang und stürzte. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro. 

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.