Polizeibericht 9. März 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

HALLSTADT. Schokolade im Wert von fast 100 Euro packte ein Kunde am Dienstagnachmittag im Rewe-Markt in seinen Rucksack und verließ den Kassenbereich ohne zu bezahlen. Anschließend wurde er von der Marktleiterin, die den Diebstahl beobachtete, angesprochen. Der Ladendieb wird zur Anzeige gebracht und ein Hausverbot durch den Rewe-Markt verhängt.

Langholztransport stillgelegt

Breitengüßbach     Einen verkehrsunsicheren und deutlich überladenen Langholztransport zog am Dienstagmittag der Schwerlastkontrolltrupp der Verkehrspolizei auf der A 73 aus dem Verkehr. Bei der Kontrolle im Bereich der AS Breitengüßbach-Mitte wurden massive Schäden an der Bereifung, eine Überladung von über 6 Tonnen und eine unzulässige Länge des Fuhrwerks festgestellt. Der 50jährige Fahrer hatte zudem gegen etliche Sozial- und Betriebsvorschriften verstoßen und war erheblich zu schnell gefahren. Er musste die transportierten Baumstämme abladen und konnte lediglich mit der Zugmaschine weiterfahren. Es dürften Bußgelder im vierstelligen Bereich auf ihn zukommen.

Anzeige
Hans-Jürgen Scheerbaum

Anzeige
Karin Eminger

Landkreis Bamberg

BUTTENHEIM. Ihr Handy legte am Dienstagabend eine 71-Jährige auf einen Holzpfahl in einer Hofeinfahrt im Schwalbenweg ab. In der Zeit zwischen 16.00 Uhr und 19.00 Uhr wurde dies durch einen unbekannten Täter entwendet. Wer hat Beobachtungen gemacht? Zeugenhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310 entgegen.

HIRSCHAID. Am Montagnachmittag beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer einen geparkten Pkw und flüchtete ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern. Der Ford war in der Zeit von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr, auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Löserstraße abgestellt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Zu schnell im Kurvenbereich

Gundelsheim    Weil er am Kreuz Bamberg in der Überleitung von der A 73 auf die A 70, Richtung Schweinfurt, viel zu schnell unterwegs war, brach am Dienstagmorgen der Hyundai eines 25jährigen Fahrers aus, drehte sich um die eigene Achse und prallte in die Außenschutzplanke. Der Sachschaden summiert sich auf rund 9000 Euro.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.