Ebinger Seefest kommt 2021 wieder

Veröffentlicht am 21. April 2020 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Die SpVgg Germania Ebing steht als Veranstalter des weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannten Ebinger Seefestes zu den von der Bayerischen Staatsregierung getroffenen Regelungen zur Eindämmung des Corona-Virus und setzt diese konsequent um. Somit muss leider das am Freitag/Samstag, 19. und 20. Juni 2020 geplante Seefest abgesagt werden. Es ist für viele Vereine mit Sicherheit keine einfache Zeit, jedoch steht für uns die Sicherheit und das Wohlergehen der Allgemeinheit im Vordergrund.

Der Ebinger Sportverein versucht nun alles, die Verträge der diesjährigen Bands und Musikgruppen auf das nächste Jahr zu übernehmen. Denn am 25. und 26. Juni 2021 findet dann hoffentlich wieder ein Seefest statt, das natürlich umso schöner werden soll, wenn es nach dem Veranstalter geht. Alle Mitglieder freuen sich jetzt schon wieder auf eine angenehme und entspannte Atmosphäre um den beleuchteten See.

Im kommenden Jahr heißt es dann wieder: „An die Tröge, fertig, los!“

Gleiches gilt natürlich auch für unseren Seelauf, der in diesem Jahr ebenso eine Pause macht. Jedoch laufen die Planungen weiter und so wird der nächste Startschuss am Freitag, 25. Juni 2021 fallen.

Wir wünschen allen Gästen, aber auch Helferinnen und Helfern viel Gesundheit und hoffen, dass wir diese für alle schwierige Zeit gut überstehen und uns im nächsten Jahr beim Ebinger Seefest wiedersehen.

Andreas Eiermann. Fotos: Johannes Michel

Tipp zum Weiterlesen:

Das Ebinger Seefest haben wir von Nachrichten am Ort nie ausgelassen. Insbesondere das Sautrogrennen sorgte jedes Jahr für Begeisterung, tolle Bilder und viele lustige Videos. Schauen Sie doch mal in unser Archiv mit den Berichten aus den Vorjahren …

Zum Archiv „Ebinger Seefest“ …

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".