Mit viel Blaulicht und Sirenengeheul

Auch dieses Jahr gab es auf und rund um das DJK-Priegendorf-Gelände wieder viele leuchtende Kinderaugen! Das FSSJ-Team um Matthias Langhojer organisierte bereits zum dritten Mal den Kids-Erlebnistag und auch dieses Mal war er wieder restlos ausgebucht. Die 13 FSSJler(innen) und alle anderen Helfer legten sich wieder mächtig ins Zeug, um den 50 Kids im Alter von fünf bis zehn Jahren einen spannenden und interessanten aber auch lehrreichen Tag zu bieten.

43 begeisterte Kinder und 13 FSSJler im Helferteam

Am vergangenen Samstag war das DJK-Sportheim in Priegendorf wieder voller Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren und den ganzen Tag war lustiges Kinderlachen und Getöse zu hören. Unser FSSJ-Team (FSSJ = Freiwilliges Soziales Schuljahr), dem mittlerweile 13 Jungs und vor allem Mädels aus den Abteilungen Fußball, Running, Biking und auch Kinderturnen und Jugendgruppe angehören, hat bei seinem ersten „offiziellen“ Auftritt gezeigt, dass alle sehr engagiert bei der Sache sind und dies sicher nicht ihre letzte Veranstaltung dieser Art gewesen ist.

BAERchen für die beiden Kitas

Zwei noch namenlose Bären wechselten in der vergangenen Woche in Baunach die Besitzer. Lange werden die beiden mit Sicherheit aber nicht ohne Namen bleiben. Denn die Kinder der Kindertagesstätten St. Oswald und St. Magdalena werden sich bestimmt was einfallen lassen. Und der Bär hat auch eine Funktion: Er repräsentiert die Zusammenarbeit zwischen den Kitas, der DJK Priegendorf und der Bayerischen Sportjugend.

Veitensteiner auch bei der 13. Auflage des Veitensteinlaufs mit Wetterglück

Strahlender Sonnenschein und sommerliche Temperaturen erwarteten sie Sportler auch dieses Jahr beim Lauf zum Veitenstein. Waren es aufgrund des ungünstigen Termines heuer ein paar Aktive weniger als die letzten Jahre, so konnten doch der 2. Bürgermeister der Stadt Bauanch, Peter Großkopf, und der 1. Vorsitzender der DJK Priegendorf, Günther Häfner, eine stattliche Läuferschar begrüßen.

Mr. Spartathlon besucht Priegendorf

Am Freitag, 17. März, findet um 19.00 Uhr im Sportlerheim der DJK Priegendorf ein Sportlerabend mit Buchlesung mit dem bekannten Ultraläufer und Diplomlauftherapeuten Hubert Karl aus Zeil statt. Er ist einer der beständigsten deutschen Ultraläufer und in der Szene bekannt als „Mr. Spartathlon“. Als Einziger weltweit finishte er den griechischen Spartathlon, einen der anspruchsvollsten Ultraläufe überhaupt, seit 1992 insgesamt 20 Mal. Außerdem haben wir News vom Braveheart-Battle.

Inklusionsbüro und günstige Eintrittspreise

Baunach wird sich an einem Pilotprojekt für ein Inklusionsbüro beteiligen, das sich an Menschen mit Behinderung richtet und über Leistungen und Angebote in Stadt und Landkreis informieren soll. Beraten wurde im Stadtrat zudem ein Antrag der CSU-Fraktion auf Ermäßigungen für Behinderte, Jugendliche und Bezieher von Transferleistungen auf die Eintrittspreise bei Veranstaltungen im Bürgerhaus.