Zapfendorf sieht Photovoltaikpläne mit Sorge

Erhalten bei Bauleitverfahren die Nachbarkommunen die Gelegenheit, ihre Meinung kundzutun, heißt es oft schlicht: „Wir nehmen es zur Kenntnis“. Im Falle des Vorhabens der Greenovative GmbH, zwischen Peusenhof und Oberleiterbach eine Photovoltaikanlage  zu errichten, sieht das aber anders aus. Die vom Markt Zapfendorf in jüngsten Gemeinderatssitzung verabschiedete Stellungnahme in Richtung der federführenden Gemeinde Ebensfeld darf, vorsichtig formuliert, als sehr kritisch bezeichnet werden.

Flussparadies empfiehlt Familienausflug zum Maingezwitscher-Pfad

Im Mai 2015 wurde an der Mainschleife in Unterbrunn der Maingezwitscher-Pfad eröffnet. Ausgedacht hat sich damals diesen Erlebnisspaziergang für Familien eine Projektgruppe der Viktor-von-Scheffel-Realschule. An fünf Stationen können Kinder auf spielerische Art viel über den Main, seine Vögel, Fische und Steine lernen. Höhepunkt des Pfades ist sicher der dort vorhandene Vogelbeobachtungsturm des damaligen Life-Naturschutzprojektes, von dem aus die gesamte Mainschleife überblickt werden kann.

Martini-Wanderung auf dem Sieben-Flüsse-Weg von Zapfendorf nach Ebensfeld

Das Flussparadies Franken und der Rennsteigverein 1896 e. V. laden am Sonntag, 10. November 2019 zur letzten geführten Wanderung auf dem Sieben-Flüsse-Wanderweg in diesem Jahr ein. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr am Bahnhof in Zapfendorf. Die knapp 9,5 Kilometer lange Wanderung führt von Zapfendorf aus zunächst durch das Waldgebiet des Baderholzes und über die offene Feldflur nach Oberleiterbach mit seiner umfriedeten Wallfahrtskirche.

Jugendfußball: Vereine aus Zapfendorf und Umkreis arbeiten zusammen

Auch wenn die Nachwuchssorgen im Fußball nicht so groß sind wie in manchen anderen Vereinen: Damit die Kinder und Jugendlichen nach wie vor in allen Altersklassen spielen können und gute Trainingseinheiten erhalten, schließen sich immer mehr Vereine zu Spielgemeinschaften zusammen. 2014 wurde rund um Baunach die Junioren-Fördergemeinschaft Baunachtal gegründet, nun gehen auch Zapfendorfer Vereine mit Ebensfeld Verbindungen ein.