Vereinsleben, Einnahmen … Wie die Corona-Krise ganze Vereine lahmlegt.

In der Liste, wen die Corona-Krise wohl mit am stärksten getroffen hat, stehen die Vereine ganz weit oben. Kein Spielbetrieb im Fußball, keine Konzerte – keine Einnahmen. Auch nicht durch bereits lange im Voraus geplante Feste – wie etwa das 100-jährige Jubiläum des SV Zapfendorf oder das 40-jährige des Musikvereins Stadt Hallstadt. Den Musikverein stoppte Corona eine Woche vor den Jubiläumskonzerten …

Musikvereine sagen Konzerte ab

Für den 21. und 22. März 2020 hatte der Musikverein Stadt Hallstadt seine diesjährigen Frühlingskonzerte geplant. Und der Musikverein Zapfendorf wollte am 28. März spielen. Diese Konzerte wurden nun aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um die Ausbreitung des Coronavirus abgesagt, ebenso „Was Gören hören“ und „Kids in Concert“ vom Musikverein Baunach.

Lang anhaltender Applaus, zwei Zugaben

Zahlreiche Besucher sind am Sonntag, 15. Dezember 2019, der Einladung des Musikvereins Zapfendorf gefolgt und besuchten das traditionelle Konzert zum dritten Advent. Nach einigen Begrüßungsworten von Pfarrer Kurian sorgte die eindrucksvolle „Christmas Fantasia“ von Satoshi Yagisawa für einen feierlichen Auftakt und erfüllte den großen Kirchraum mit vollen Klängen.

Adventskonzert des Musikvereins Hallstadt und das Goldene Buch

Wie schon im Vorjahr fand das Konzert am zweiten Advent statt. Mitgewirkt bei dem Konzert haben vier verschiedene Gruppierungen des Musikvereins: die Blasbälger mit den Greenhorns, die Jugendkapelle sowie die Stadtkapelle. Mit einer gelungen Stückauswahl wurden die Besucher auf diese besinnliche Zeit eingestimmt. Und dem Musikverein wurde eine besondere Ehre zuteil: ein Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Hallstadt.