Spendenbox war ein großer Erfolg

Nicht nur für die Kinder ist der St.-Martinstag in jedem Jahr ein Highlight – auch die Eltern sind aktiv mit dabei. Fast schon eine Tradition ist in Zapfendorf der Abschluss des Martinsumzuges am Schulhof, wo der Kindergarten St. Christophorus eine Spendenbox aufstellt. In diesem Jahr gingen die gesammelten Spenden an das Asylantenheim in Unterleiterbach.

380 Quadratmeter Nutzfläche, 30 Euro Heizkosten pro Monat

In der Kinderkrippe St. Christophorus ist die Energiewende bereits Realität: Etwa 90 Prozent der Heizwärme werden gegenüber herkömmlichen Gebäuden eingespart – und das bei deutlich erhöhtem Komfort. Wie das funktioniert, kann am 7. und 8. November jeder selbst sehen und erleben. Der Markt Zapfendorf und das Architekturbüro Schmitt.Vogels Architekten aus Bamberg beteiligen sich an diesem Wochenende an den bundesweiten „Tagen des Passivhauses“.

Neue „Krippe“: Große Gruppenräume und viel Platz zum Spielen

Es ist ein großer Tag für Gaby Hartmann und ihre Kolleginnen in Zapfendorf. Nach nur acht Monaten Bauzeit wurde die neue Kinderkrippe neben der bestehenden Kindertagesstätte St. Christophorus in Zapfendorf ihrer offiziellen Bestimmung übergeben. „Wir möchten den Kinder selbstbestimmtes Lernen ermöglichen – und das in einem hellen und freundlichen Haus.“ Ohne Frage ist das dem Architektenteam gelungen…