Einnahmen und Ausgaben: „Wir sollten viel kreativer werden!“

Zapfendorf investiert gerade viel. Zwar gibt es zahlreiche, teilweise sehr hohe, Zuschüsse – einen Teil der Kosten muss der Markt aber auch selbst tragen. Kann eine Anhebung von Gemeindesteuern helfen, die Haushaltslage zu verbessern? Auch Thema im Gemeinderat waren 34 neue Bauplätze in Lauf und Sassendorf und ein Weg in Kirchschletten.

Baustellen, Radwege, Westtangente: Aktuelle und kommende Zapfendorfer Projekte

Die letzte Marktgemeinderatssitzung des Jahres 2020 nahm Bürgermeister Michael Senger zum Anlass, auf wichtige Projekte und Entwicklungen zurückzuschauen. Im Fokus stand auch die Kommunalwahl, die für große Veränderungen im Gremium gesorgt hatte. Für die Sportvereine im Markt Zapfendorf hatte er gute Nachrichten dabei.

Ehrenzeichen für Peter Tremel

Peter Tremel war von 2005 bis 2019 Landeswegewart des Wanderverbands Bayern. Als solcher koordinierte er verantwortlich die Beschilderung, Markierung und Pflege von mehr als 43.000 km Wanderwegen in Bayern. In seine Zeit als Landeswegewart fiel zudem die Digitalisierung der Wanderwege-Verwaltung. Für seine Verdienste im Ehrenamt ist Peter Tremel mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten ausgezeichnet worden.

Aquarena: Ideen, Konzepte, Notwendigkeiten

In diesem Jahr war es ungewohnt ruhig im Südosten von Zapfendorf. Aufgrund der Corona-Pandemie hatte der Marktgemeinderat Anfang Juni entschieden, das Freibad Aquarena nicht zu öffnen. Wie aber sieht es 2021 aus? Gibt es ein Hygienekonzept? Und welche Sanierungsmaßnahmen wären dringend geboten? Mit diesen Fragen beschäftigte sich der Schwimmbadausschuss in einer Sitzung.