Veranstaltungstipps vom 2. Februar bis 8. Februar 2018

Veröffentlicht am 1. Februar 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Liebe Leserinnen und Leser,

schon was vor in den nächsten Tagen? Auch eine Online-Zeitung zeichnet sich durch Leser-Service aus. Dazu gehört ein immer aktueller Terminkalender. Nachrichten am Ort präsentiert Ihnen ausgewählte Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).

Haben Sie Termine, die wir in unseren Kalender aufnehmen sollen? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular.

Und nun zu den Veranstaltungstipps…

 

Nachrichten-am-Ort-Region

 

2. Februar

18.00 Uhr: Dämmerschoppen im Gasthof „Goldener Stern“ (Rothlauf) Rattelsdorf, SPD Ortsverein Rattelsdorf

19.00 Uhr: BfZ Jahresversammlung 2018, Gäste sind herzlich willkommen. Veranstaltungsort: Gastwirtschaft Jüngling, Hauptstraße 20, Zapfendorf. Veranstalter: Imkerverein: Bienenfreunde Zapfendorf

19.30 Uhr: Treff für alle Mitglieder im Gasthaus „Zum goldenen Löwen“ (Feulner) Rattelsdorf, Clubfreunde Rattelsdorf

3. Februar

13.30 Uhr: Fußball Hallenturnier in der Abtenberghalle Rattelsdorf, Bayern-Bazi Rattelsdorf

19.00 Uhr: SC Kemmern – Faschingstanz im Sportheim

19.00 Uhr: Sternla Fasching in der Gastwirtschaft Will Ebing, Stammtisch Sternla Ebing

19.30 Uhr. 16. Bunter Abend – Musikverein Priegendorf/DJK Priegendorf im DJK Sportlerheim

20.00 Uhr: Fasching im Mehrzweckgebäude Sassendorf, SV Blau-Weiß Sassendorf e.V., Eintritt 3,99 €. Begrenzte Teilnehmerzahl!

4. Februar

14.00 Uhr: 51. Faschingsumzug Baunach – OKR Baunach

5. Februar

8.30 Uhr: Frauenfrühstück im Jugendheim Ebing, Katholischer Frauenbund Ebing

6. Februar

14.00 Uhr: Faschingsnachmittag im FC Sportheim Baunach, Seniorenkreis Baunach

8. Februar

14.30 Uhr: Weiberfastnacht Katholischer Frauenbund Baunach im Gasthof Sippel

15.00 Uhr: Weiberfasching Katholischer Frauenbund Kemmern im Pfarrheim

19.00 Uhr: Weiberfasching – Feuerwehrhaus Priegendorf

19.00 bis 22.00 Uhr: Gesunde Kommune Breitengüßbach – Gesundheitszirkel, Zentrum 2, ehemaliges Rathaus. Wenn Sie dabei mitmachen möchten sind Sie herzlich willkommen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Mayer, Telefon 09544-92230 oder Herrn Neubauer, Telefon 09544-922311

Anzeige
Nachrichten am Ort

 

Stadt und Landkreis Bamberg

 

2. Februar

9.30 Uhr: Leckere Zwischenmahlzeiten + gesunde Durstlöscher. Vortrag mit Aktivworkshop – Die Eltern lernen mit Hilfe der aid-Ernährungspyramide die verschiedenen Lebensmittelgruppen sowie die Portionsgrößen kennen. Anmeldung und Infos unter Telefon 0951-2995750. Veranstaltungsort: Caritas Beratungshaus, Geyerswörthstraße 2, Bamberg. Veranstalter: Caritasverband für die Stadt Bamberg e.V.

14.30 bis 16.00 Uhr: Gemeinschaftstänze für Alt und Jung – ohne Partner und ohne Vorkenntnisse. Tanzen ist Balsam für Körper, Geist und Seele, und das in jedem Lebensalter. Ob mit oder ohne Tanzerfahrung – wir lernen gemeinsam die Schrittfolge zu Kreis- und Blocktänzen. Alle sind herzlich willkommen. Eine Unkostenbeteiligung von € 4 pro Veranstaltung wird erhoben. Die Teilnahme an einzelnen Stunden ist jederzeit ohne Voranmeldung möglich. Veranstaltungsort: Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Känguruh, Heinrich-Weber-Platz 10, Bamberg. Kontakt: Telefon 0951-4081317 e-mail: info@mz-kaenguruh.de

18.00 Uhr: Fackelwanderung durch die Fränkische Toskana – Treffpunkt/Veranstaltungsort: Alte Schule Tiefenellern, Ellerbergstraße 3, 96123 Litzendorf. Veranstalter: Lokale Agenda21-Litzendorf. Auf dem Weg ist auch eine kurze Rast bei Glühwein und Lebkuchen geplant. Spannend wird es, wenn der Überraschungsgast kommt und heimatliche Geschichten und Legenden erzählt. Nach der Wanderung besteht die Möglichkeit zu einer gemeinsamen Einkehr. Die Wanderung dauert etwa 2 Stunden. Wichtig ist gutes Schuhwerk und warme Kleidung. Vor allem auf dem Weg durch die Schlucht empfiehlt es sich auch eine Taschenlampe mitzunehmen. Kontakt: Telefon 09505-803883

19.00 Uhr: Stammtisch der Landtechnikfreunde, Oldtimerfreunde und alle Interessierten aus der Region. Erfahrungsaustausch und Jahresplanung in der Museumsgaststätte Schmaus, Hauptstraße 3, Frensdorf. Veranstalter: Förderverein Bauernmuseum Landkreis Bamberg e.V., Kontakt: Bauernmuseum Bamberger Land, Telefon 09502-8308

19.00 Uhr: Säuglingspflegekurs – Vortrag wird gehalten von der Krankenschwester Barbara Schön. An zwei Abenden, Freitag, 2. und 9. Februar, von 19-21 Uhr für werdende Eltern. In dem Kurs werden praktische Tipps und Anregungen für die Pflege eines Babys gegeben. Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon 0951-133900. Veranstaltungsort: Pro Familia, Willy-Lessing-straße 16, Bamberg

3. Februar

10.00 bis 12.00 Uhr: Alleinerziehendentreff mit Kinderbetreuung im Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Känguruh, Heinrich-Weber-Platz 10, Bamberg. In gemütlicher Frühstücksrunde, es gibt zeit und Raum für Gespräche und gegenseitigen Gedankenaustausch. Für kostenfreie Kinderbetreuung ist wie immer gesorgt. Sie können gerne ohne Voranmeldung kommen. Kontakt: Telefon 0951-4081317 info@mz-kaenguruh.de, www.mz-kaenguruh.de

20.00 Uhr: Memmelsdorfer Faschingsball in der Seehofhalle, Kontakt: 0951-41757. Veranstalter: MCC Memmelsdorf e.V.

20.00 Uhr: der Geburtstag der Infantin von Oscar Wilde. Einer der großen Märchen des großen Dichters! Mit all seiner Abgründigkeit, Sprachgewalt, all seinem Witz und seiner Innigkeit erzählt Oscar Wilde vom Geburtstag der kindlichen Herrscherin, der ein Zwerg als Spielzeug geschenkt wird. Die allgemeine Belustigung bei Hof ist groß. Aber ach, dieses groteske Wesen hat ein Herz… Zwischen Theaterszenen und Lesung springend, gestalten Martin Neubauer und (erstmals am Brentano-Theater) die junge Marie Dresen als Infantin ein poetisches Meisterwerk. Veranstaltungsort: Brentano-Theater, Gartenstraße 7, Bamberg, Kontakt/Karten: 0951-54528

4. Februar

13.30 Uhr: Große Gala im Zirkus Giovanni – Don Bosco Jugendwerk, Jakobsplatz 15, Bamberg. Viel Mut beweisen die jungen Artisten im beheizten Zirkuszelt am Teufelsgraben. Über 40 junge Kinder und Jugendliche von 11 bis 18 Jahre präsentieren eine 70-minütige kostenlose Zirkusshow mit Luftartistik, Feuerkunststücken, Jonglage, Einradkunst, Kugelbalance und Akrobatik. Einlass ab 13 Uhr. Kontakt: zirkusgiovanni@donboscobamberg.de

14.00 bis 15.00 Uhr: Falun Dafa Übungstreff in Bamberg, Erba-Gelände, Cafe Zuckerl, An der Spinnerei 27, Bamberg. Falun Dafa ist eine Qigong-Schule und besteht aus fünf leicht erlernenden Übungen, die für jede Altersgruppe geeignet sind. Ein friedlicher Weg, basierend auf den Werten Wahrhaftigkeit, Gutherzigkeit und Nachsicht schafft Balance im Alltag. Regelmäßig wiederkehrende kostenfreie Übungsstunden am Sonntagnachmittag. Veranstalter: Falun Dafa Gruppe Bamberg

14.30 Uhr: Faschingsfeier mit Prinzengarde – VdK Lichteneiche. Veranstaltungsort: SC Lichteneiche, Lichteneiche, Gundelsheimer Straße 75, 96117 Memmelsdorf. Veranstalter: Aktive Bürger Drosendorf

14.30 Uhr: Lustiges Kinderturnen – Turnhalle der Steigerwald-Realschule Ebrach, Horbachweg 11, Ebrach. Veranstalter: SC Ebrach

17.00 Uhr: Die Nachtigall, sie war entfernt… – Konzert der VHS-Stimmbildungskurse. Unter der leitung von Dipl. Kirchenmusikerin und Chorleiterin Anastasia Bayer singen Solisten und Vokalensembles berühmte Songs aus Musicals sowie schwungsolle Chansons und Popsongs. Lassen Sie sich von der Vielseitigkeit und gefühlvollen Darstellungen der verschiedenen Charaktere verzaubern und begeistern. Der Eintritt ist frei. Veranstaltungsort: Bezirksklinikum Obermain – Festsaal, Kutzenberg, Ebensfeld. Einlass ab 16.30 Uhr. Kontakt: VHS-Sekretariat, Telefon 0951-871108 oder www.vhs-bamberg.de

5. Februar

14.00 bis 16.00 Uhr: Essen für unterwegs für Kinder bis 3 Jahre. Gesunde Snacks. Unsere Veranstaltungen sind kostenlos. Bitte melden Sie sich unter www.weiterbildung.bayern.de unter der Rubrik Ernährung und Bewegung an. Inhalt: Zwischenmahlzeiten, auch Snacks genannt, haben eine wichtige Funktion in einem ausgewogenen Speiseplan kleiner Kinder. Als (kleine) „Mahlzeit“ füllen sie den Energiespeicher Ihrer Kinder auf und versorgen die Kleinen mit wichtigen Nährstoffen. Egal ob sie zu Hause oder unterwegs gegessen werden, es lohnt darüber nachzudenken. Sie lernen anhand der Ernährungspyramide bedarfsgerechte Zwischenmahlzeiten zusammenzustellen und „gekaufte Snacks“ unter die Lupe zu nehmen. Im Anschluss werden Snacks gemeinsam zubereitet. Handlich verpackt und lecker – Ihre Kinder werden begeistert sein. Veranstaltungsort: Familentreff „Löwenzahn“, Katzheimerstraße 10, Bamberg. Veranstalter: Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bamberg

15.00 bis 17.00 Uhr: Trauer-Cafè – Damit Trauernde nicht allein bleiben mit ihrem Verlust und dem Gefühl der Einsamkeit, laden Trauerbegleiter des Hospizvereins Bamberg ein. Bei Kaffee oder Tee gibt es die Möglichkeit miteinander ins Gespräch zu kommen, sich unabhängig von Alter, Religion und Herkunft auszutauschen, Trost und Kraft für den Alltag zu finden, zu erfahren, ich bin mit meiner Trauer nicht allein. Die Treffen werden begleitet von ehrenamtlichen Hospizmitarbeiterinnen. Dieses Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns, wenn Sie kommen. Veranstaltungsort: Kath. Hochschulgemeinde, Friedrichstraße 2, Bamberg. Kontakt: www.hospizverein-bamberg.de

6. Februar

18.30 Uhr: Aktuelle Themen der Religionssoziologie – Wege in die Moderne und die Säkularisierungsfrage. Der Lehrstuhl für Soziologie, insbesondere soziologische Theorie, der Universität Bamberg lädt im Wintersemester 2017/2018 alle Interessierten zu einer Vortragsreihe ein, die sich mit Themen zu Religion und Gesellschaft auseinandersetzt. Veranstaltungsort: Universität Bamberg, MG 1/02.06, Markusstraße 8a, Bamberg

19.00 Uhr: Malzfabrik Michael Weyermann. Neue Ergebnisse zu einer altbekannten Bamberger Fabrik / VHS-Vortrag von Dipl. Ing. Klaus Herta, Architekt, Mitarbeiter des BLfD. In Kooperation mit dem Landesamt für Denkmalpflege. Fast 10 Jahre Forschung stecken im neuen Teilband des Bamberg-Inventars. Nicht nur die älteren Stadtquartiere werden erforscht, sondern auch die Industriebauten des Bamberger Ostens. Der Bearbeiter zeigt die Entwicklungs- und Baugeschichte des wohl wichtigsten historischen Industriebaus in Bamberg, referiert zu den wichtigsten Bauten des Areals und stellt diese in das architekturgeschichtliche Umfeld ihrer Zeit. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei. Einlass ab 18.30 Uhr. Veranstaltungsort: VHS Altes E-Werk, Tränkgasse 4, Bamberg

19.15 Uhr: Archäologisches Kolloquium – Gartenarchäologie in Sachsen. Es spricht Dr. Thomas Westphalen vom Landesamt für Archäologie Dresden zum Thema Gartenarchäologie in Sachsen. Veranstaltungsort: Universität Bamberg, Hochzeitshaus, KR12/02.01, Am Kranen 12, Bamberg

19.30 Uhr: Hilfe, mein Kind ist hochbegabt! Es referiert Dipl.-Psychologin und Förderlehrerin Astrid Meyer über das Thema Hochbegabung. Im Mittelpunkt des Vortrages steht zunächst die Abgrenzung der Begriffe Hochbegabung und Intelligenz. Es wird darauf eingegangen, wie man Hochbegabung erkennt und Eltern erhalten Tipps, wie sie mit ihrem hochbegabten Kind umgehen können. Für Diskussion und zum Beantworten von Fragen bleibt genügend Zeit. Ein Kostenbeitrag wird erhoben. Um Anmeldung unter Telefon 0951-133900 wird gebeten. Veranstaltungsort: Pro Familia, Willy-Lessing-Straße 16, Bamberg

8. Februar

19.00 Uhr: Auf geht’s zum Weiberfasching – Auf zahlreiche Närrinnen freuen sich der Frauenbund und die Landfrauen. Karten gibt es bei der Krämara Christne Knobloch, Telefon 09505-6815 und bei Jutta Uzelino, Telefon 09505-1233. Veranstaltungsort: Pfarrheim, Schimmelsgraben 5, Litzendorf. Einlass ab 19 Uhr, Karten/Eintritt 3.99 Euro

19.00 Uhr: Michelangelo und die Sixtinische Kapelle in Rom. Vortrag mit Dias und Musik von Giovanni Palestrina / VHS-Vortrag von Julia Meister-Lippert M.A. Veranstaltungsort: St. Kunigund – Kunigundensaal, Joseph-Otto-Kolb-Straße 1, Bamberg. Einlass ab 18.30 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Veranstalter: VHS Bamberg Stadt


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.