Trinkwasser in Hallstadt wird gechlort

Bei der regelmäßigen Überprüfung des Trinkwassernetzes in Hallstadt wurde am Dienstag, 1. August, eine geringfügige Überschreitung der Normalwerte für bakterielle Verunreinigungen festgestellt. Wegen der hohen Temperaturen hat die Stadt sofort die vorbeugende Chlorung des Wassers im ganzen Stadtgebiet mit 0,2 mg/l eingeleitet. Dieser Wert liegt innerhalb der Trinkwasserverordnung, so dass das Trinkwasser weiterhin ohne Abkochen nutzbar ist.

Die Stadt informiert, sobald sich Änderungen ergeben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.