Vorbild für demokratisches Engagement

Im Titelbild: MdB Thomas Silberhorn, stellv. CSU-Kreisvorsitzender Johann Kalb, Hans Vogel und CSU-Ortsvorsitzender Rüdiger Gerst

Ein voller Erfolg war das Bremserfest im Pfarrheim, das der CSU-Ortsverband Kemmern nach zweijähriger coronabedingter Zwangspause wieder für die Bevölkerung veranstalten konnte. Hans Vogel wurde für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Bei Federweiser, Flammkuchen und anderen Spezialitäten sorgten die Kemmärä Kuckuck unter Leitung von Hans-Dieter Ruß für die passende musikalische Umrahmung.

Der Ortsvorsitzende, Erster Bürgermeister Rüdiger Gerst , konnte für eine besondere Ehrung auch prominenten Besuch begrüßen. Johann Vogel wurde für 50-jährige Mitgliedschaft in der CSU Kemmern mit der Goldenen Ehrennadel der CSU mit fünf Sternen ausgezeichnet. Die Urkunde, die vom CSU-Parteivorsitzenden, Ministerpräsident Markus Söder unterzeichnet ist, wurde von Landrat Johann Kalb als Vertreter des CSU-Kreisverbandes Bamberg-Land und Bundestagsabgeordneten Thomas Silberhorn überreicht.

Das Bremserfest fand wieder im Pfarrheim statt.

Anzeige
Hans-Jürgen Scheerbaum

Anzeige
Karin Eminger

Vorsitzender Rüdiger Gerst würdigte das politische Engagement des gebürtigen Herzogenreuthers Hans Vogel, der 1962 nach Kemmern gezogen war. Der Christlich-Sozialen Union trat er zum 1. Mai 1972 bei, bereits ab dem 4. Juli 1972 gehörte er dem Gemeinderat von Kemmern an. In diesem wirkte er über vier Wahlperioden bis zum 3. Mai 1996. Zwei Amtsperioden fungierte Hans Vogel dabei von 1984 bis 1996 als zweiter Bürgermeister der Gemeinde Kemmern, bis er schließlich auf eigenen Wunsch nicht mehr für den Gemeinderat kandidierte. Viele politische Maßnahmen habe er in dieser Zeit mitgestaltet. Auch nach seiner Zeit als kommunaler Mandatsträger blieb er der CSU treu. So übte er über 18 Jahre hinweg bis 2011 das Amt des Schatzmeisters des CSU-Ortsverbandes Kemmern aus. Bei Wahlen half er zum Beispiel beim Plakatieren stets mit und war ein „Aktivposten“ in der Partei. Gerst bezeichnete Vogel als “Vorbild für das demokratische Engagement von Bürgerinnen und Bürgern in einem kommunalen Gemeinwesen“.

Landrat Kalb und MdB Silberhorn dankten Hans Vogel seitens der Christlich-Sozialen Union für seinen fünf Jahrzehnte währenden steten Einsatz.

CSU Kemmern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.