Ein Verein, dem die Natur am Herzen liegt

„In einer Zeit der fast schon alle Bereiche erfassenden und immer noch stärker werdenden Technisierung gerät der Mensch in Gefahr, sich in zunehmendem Maße von der Natur, der auch er als Lebewesen angehört zu entfernen.“ Mit dieser Feststellung trafen sich am 15. November 1969 16 Personen im „Schwarzen Adler“ in Reckendorf, um einen Zweigverein des Hassbergvereins e.V. zu gründen, – so berichtet die extra für sein 50-jähriges Jubiläum angefertigte Festschrift.

Vor bald 50 Jahren: Von den Philippinen nach Deutschland

„Im Namen unserer Herrn Jesus Christus. Amen. Vor 50 Jahren habe ich Beständigkeit, klösterlichen Lebenswandel und Gehorsam gelobt. In Dankbarkeit bekräftige ich heute vor Mutter Äbtissin M. Mechthild Thürmer und der ganzen Gemeinschaft dieses Gelöbnis. Abtei Maria Frieden, Kirchschletten, den 13.07.2019.“ Dieser Text wird am kommenden Samstag auf der Urkunde zum 50-jährigen Professjubiläum von Schwester Nieves Villareal zu lesen sein. Weihbischof Herwig Gössl feiert mit ihr den Dankgottesdienst.

Yoga, Anglerchor, Fischerstechen: 50-Jähriges beim Anglerverein

Ob der Angelsport nun wirklich das Yoga für Männer ist, wie beim 50-jährigen Jubiläum des Anglervereins Baunach mehrfach zu hören war, sei einmal dahingestellt. Sicher ist aber eines: Angeln erfordert Konzentration und Ruhe – und ist damit ein guter Ausgleichssport zum beruflichen Alltagsstress. Und einen wichtigen Beitrag zum Naturschutz leisten die Angler zudem.

Stammtisch ist eine Institution im Ort

Am 23. September feierte der Stammtisch „Sprich leise“, seit Jahren eine Zapfendorfer Institution, sein 50-jähriges Bestehen. Den Auftakt bildete die Teilnahme am Gottesdienst in der katholischen Pfarrkirche, bei dem auch der verstorbenen Mitglieder gedacht wurde. Pfarrer Kurian bedankte sich bei dem in der politischen und kirchlichen Gemeinde bestens vernetzten Stammtisch für das große gesellschaftliche und soziale Engagement.

SV Blau Weiss Sassendorf feierte seinen Fünfzigsten

Zur 50-Jahr-Feier des SV Blau Weiss Sassendorf hatte der Seniorchef der Firma Rauh, Josef Rauh, die Schirmherrschaft übernommen. Bei meist gutem Wetter fand ein Fußballturnier mit den Mannschaften aus  Zapfendorf,  Zückshut, Zeckendorf und Unteroberndorf statt, das der SV Zapfendorf gewann. Einlagespiele des SV Blau Weiss gab es gegen FC Lauf (3:2) und FFV Unterleiterbach (0:6). Der Freitag gehörte der Jugend, wo DJ Reworked und DJ Hammer die Gäste im Festzelt unterhielten.

Musiker aus Priesendorf und Zapfendorf auf der ganz großen Bühne

Mit Recht gilt die Konzerthalle Bamberg als eine der besten Säle für Orchester in Bayern. Normalerweise spielen hier die Bamberger Symphoniker – am Samstag, 25. März 2017, erklangen allerdings ganz andere Melodien: Die Musikvereine aus Priesendorf und Zapfendorf gaben ein Jubiläumskonzert, und zogen über 900 Besucher in ihren Bann.

Musikverein startet ins Jubiläumsjahr

Bei der Jahreshauptversammlung des Musikverein Zapfendorf stand vor allem der Rückblick auf das vergangene Jahr sowie die Vorausschau auf 2017 auf der Tagesordnung. Und so ging auch 1. Bürgermeister Volker Dittrich, der zusammen mit 3. Bürgermeister Georg Ries als Vertreter der Gemeinde anwesend war, unter anderem auf die musikalische Qualität des Orchesters ein und dankte dem Verein für die Bereicherung des Gemeindelebens.

Als 700 Musiker die Instrumente erhoben

„Der Höhepunkt im Jahresablauf war das 50-jährige Vereinsjubiläum am Pfingstwochenende“, betonte erster Vorstand Ludwig Derra bei der Jahreshauptversammlung des Musikvereins Rattelsdorf. Bereits im Jahr 2013 gründete der Verein einen Festausschuss und die Vorbereitungen für das Jubiläum verbunden mit dem Kreismusikfest begannen. „Es war ein schönes Fest mit sehr vielen musikalischen Highlights“, hob Derra hervor.