Flotte Käfer in Kemmern

Gut 80 Frauen vergnügten sich beim Weiberfasching des KDFB Kemmern zum Motto „Flotte Käfer“. Sie tanzten zu flotter Musik, die zum wiederholten Male von Melodas dargeboten wurde. Sie spielen seit vielen Jahren am Weiberfasching in Kemmern. Viele Käfer und Bienen tummelten sich im Saal. Tupfen und Streifen waren das beliebte Muster des Tages.

Vorsitzende Monika Engelmann konnte auch die Diözesanvorsitzende Claudia Dworazik bei den feiernden Frauen begrüßen. Das Musikprogramm wurde zweimal für lustige Sketche unterbrochen. Einen Denkanstoß mit „Obst zum Nachfüllen“ stellten anschaulich Marita Schwank, Marlene Müller und Jutta Christa dar. Die Lacher und der Applaus waren ihnen sicher. Ein weiterer Höhepunkt war der Sketch über einen unerfreulichen Restaurantbesuch mit Rosemarie Hofmann, Marga Greiner-Fuchs und Ulrike Prell. Alle bekamen den Käferorden überreicht.

Auch die Dekorationen, die gebastelten Käfer aus Plastikflaschen oder die witzigen Holzperlenkäfer auf den Tischen wurden viel bewundert. Das Team um Monika Engelmann freute sich am Ende über den allseits gelobten Nachmittag und die gestiegenen Besucherzahlen.

Claudia Engelmann

 

Fotos vom Weiberfasching in Kemmern finden Sie in unserer Bildergalerie (zum Öffnen einfach ein beliebiges Foto anklicken, zum Beenden der Anzeige das X in der linken Ecke oben wählen).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.