Polizeibericht 1./2. Dezember 2018

Streit in der Disco

HALLSTADT. Zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen kam es in den frühen Morgenstunden des Samstags vor einer Discothek in der Michelinstraße, die sich anschließend auf den Parkplatz eines benachbarten Einkaufzentrums verlagerte. Ein 25-jähriger Bamberger wurde zunächst von mehreren Personen geschlagen und getreten. Als ihm sein 36-jähriger Kumpel zu Hilfe kommen wollte, wurde dieser von der Gruppe mit Stühlen beworfen, weshalb er sich mit einem Metallpfosten zur Wehr setzen wollte. Vor Eintreffen der Polizeistreifen flüchtete die Gruppe unerkannt. Der 25 Jähriger erlitt leichte Verletzungen.  

Mitfahrerin leicht verletzt

HALLSTADT;  Zu einer leicht verletzte Mitfahrerin und einen Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro führte ein Verkehrsunfall, der sich in den frühen Morgenstunden des Sonntags ereignete. Eine 20jährige Smart-Fahrerin hatte in der Emil-Kemmer-Straße/Dr.-Robert-Pfleger-Straße die Vorfahrt einer 24jährigen Daewoo-Fahrerin missachtet. Deren 23jährige Mitfahrerin wurde beim Aufprall leicht verletzt. Die erheblich beschädigten Fahrzeuge mussten von einem hinzugerufenen Abschleppdienst geborgen werden.

 

Auffahrunfall auf verkehrsunsicheren Pkw

A 73 / Buttenheim    Da die Reifen eines Mercedes nicht korrekt montiert waren kam am Freitagmorgen dessen 29-jährige Fahrerin ins Schlingern, als sie auf dem linken Fahrstreifen in Fahrtrichtung Nürnberg unterwegs war. Aus diesem Grund bremste sie stark ab, was ein hinter ihr fahrender 39-jähriger Seat-Fahrer nicht rechtzeitig erkannte. Es kam zu einem heftigen Auffahrunfall, bei welchem 2 der 3 Insassen des Mercedes leicht verletzt wurden, ein Gesamtschaden von ca.  25000 Euro entstand und beide Pkw abgeschleppt werden mussten. Der Mercedes wurde in diesem Zustand scheinbar erst am Vortag von einem Händler erworben.

Zahlreiche getunte Pkw aus dem Verkehr gezogen

Bamberg / Forchheim  In Stadt und Landkreis Bamberg, sowie in Forchheim wurden am Freitag wieder verstärkt Verkehrskontrollen in Hinblick auf unzulässige Veränderungen von Kfz durchgeführt. Hierbei wurden bei insgesamt 4 Pkw bedeutsame Verstöße festgestellt und die Kraftfahrzeuge aus dem Verkehr gezogen bis ein korrekter Zustand wieder hergestellt ist. Die Fahrer müssen mit empfindlichen Bußgeldern rechnen.

Eisplatten verloren

HIRSCHAID. Am Freitagnachmittag musste eine 53-jährige Pkw-Fahrerin am Kreisverkehr in der Maximilianstraße verkehrsbedingt warten. Ein Sattelzug, der im Kreisverkehr befuhr, verlor hierbei Eisplatten. Diese fielen auf den Renault der 53 Jährigen und beschädigten die Windschutzscheibe. Gegen den Lkw-Fahrer, der nach dem Vorfall weiterfuhr, wird nun wegen Unfallflucht ermittelt. Der angerichtete Schaden beträgt ca. 500,- Euro.

Pkw gestreigt

STEGAURACH.  Am Freitag, gegen 20.10 Uhr, kam es in der Bamberger Straße zu einem Streifvorgang zwischen zwei Fahrzeugen. Der Fahrer eines grauen  Nissan (SUV) kam auf die Gegenfahrbahn und fuhr den linken Außenspiegel einer entgegenkommenden 23-jährigen Pkw-Fahrerin ab. Der Verursacher entfernte sich trotz eines Fremdschadens in Höhe von ca. 350,- Euro. Hinweise auf den Flüchtigen werden erbeten.

Fahrzeug beschädigt

HIRSCHAID. Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Freitag zwischen 09.45 und 11 Uhr auf dem Parkplatz in der Pickelgasse einen geparkten, schwarzen Tiguan. Hierdurch entstand auf der Beifahrerseite ein Sachschaden in Höhe von ca. 150 Euro. Wer kann Hinweise auf den  Verursacher geben?

Geldbeutel entwendet

BURGEBRACH;  Eine Geldbörse wurde einer 52jährigen Kundin am Samstagnachmittag beim Einkaufen gestohlen. Die Geschädigte hatte diese während ihres Aufenthalts im Lidl-Markt in der Treppendorfer Straße in ihrer im Einkaufskorb befindlichen Handtasche verstaut. Ein bisher unbekannter Täter nutzte offensichtlich eine günstige Gelegenheit und entwendete den Geldbeutel. Hinweise auf den oder die Täter bzw. den Verbleib des Geldbeutels nimmt die sachbearbeitende Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel.-Nr. 0951/9129-310 entgegen.

Rechte Fahrzeugseite verkratzt

LITZENDORF;  Einen Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro richtete ein bisher unbekannter Täter an einem in der Hauptstraße geparkten Pkw an. Der Geschädigte hatte seinen schwarzen BMW am Samstag dort zwischen 08.00 und 12.00 Uhr abgestellt. Hinweise auf den oder die Täter nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel.-Nr. 0951/9129-310 entgegen.

Renault mit Totalschaden

BURGEBRACH;  Diverse Prelllungen erlitt ein 28jähriger Renault-Fahrer, der am Samstagmorgen auf der Strecke von Steinsdorf in Richtung Dietendorf unterwegs war. In einer Linkskurve war dieser nach rechts von der Straße abgekommen und im angrenzenden Straßengraben gelandet. Zur Bergung des stark beschädigten Fahrzeugs musste ein Abschleppdienst hinzugezogen werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro.

Mofa-Fahrer leicht verletzt

SASSANFAHRT;  Im Bereich der Sassanfahrter Hauptstraße kam am Samstagvormittag ein 64jähriger Mofa-Fahrer zu Sturz. Beim Einbiegen in die Heimstraße war er ohne Fremdbeteiligung gestürzt. Durch den herbeigerufenen Rettungswagen wurde er zur Behandlung ins Klinikum gebracht. Ein Sachschaden entstand bei dem Unfall nicht.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.